Blutplasma-Spende

Plasmaspende ist ein medizinischer Fachbegriff und bezeichnet das Spenden von Blutplasma im Rahmen einer Blutplasmaspende.

Dabei wird das gelbe klare (Im Falle einer Verfettung auch milchig gelb-weiße) Plasma von den roten Blutkörperchen durch die so genannte Plasmapherese, eine Sonderform der Apherese getrennt und letztere in den meisten Fällen dem Körper des Spenders wieder zugeführt. Dadurch ist eine Plasmaspende jeden dritten Tag, also wesentlich häufiger als eine Komplettblutspende, möglich. Die Dauer der Spende ist abhängig vom Hämoglobinwert. Je höher dieser ist, desto länger dauert der Entnahmevorgang. Bei einer Spende werden üblicherweise 760 ml Plasma entnommen. Das gespendete Blutplasma wird für ein halbes Jahr bei -40°C aufbewahrt und der Spender weiterhin (z. B. im Rahmen weiterer Spenden) auf Erkrankungen untersucht. Hat er auch dann noch keine durch Blutplasma übertragbaren Krankheiten (z. B. Syphilis, HIV, Hepatitis), wird seine Blutplasmaspende verwendet, andernfalls vernichtet.

Spender/Spenden

Spender müssen unter anderem volljährig (18 Jahre alt) sein, ein Körpergewicht von mehr als 50 kg haben und dürfen in den letzten vier Wochen keine Drogen konsumiert haben, in der letzten Woche kein Blut gespendet haben, in den letzten 12 Stunden keinen Alkohol getrunken haben, nicht schwanger sein und auch nicht in den letzten 6 Monaten schwanger gewesen sein. Zwischen zwei Spenden müssen mindestens zwei spendenfreie Tage liegen. Die maximale Jahresspendemenge ist in Deutschland gesetzlich mit 28,5 Liter festgelegt.

Aufwandsentschädigung

Einige Anbieter zahlen ihren Spendern eine Aufwandsentschädigung.

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hinweisgeber — oder Whistleblower (abgeleitet von der englischen Redewendung „to blow the whistle on someone“, zu deutsch „jemanden verpfeifen“) bezeichnet einen Informanten, der Missstände, illegales Handeln (z. B. Korruption, Insiderhandel) oder allgemeine… …   Deutsch Wikipedia

  • Skandalaufdecker — Hinweisgeber oder Whistleblower (abgeleitet von der englischen Redewendung „to blow the whistle on someone“, zu deutsch „jemanden verpfeifen“) bezeichnet einen Informanten, der Missstände, illegales Handeln (z. B. Korruption, Insiderhandel) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Whistelblower — Hinweisgeber oder Whistleblower (abgeleitet von der englischen Redewendung „to blow the whistle on someone“, zu deutsch „jemanden verpfeifen“) bezeichnet einen Informanten, der Missstände, illegales Handeln (z. B. Korruption, Insiderhandel) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Whistle blowing — Hinweisgeber oder Whistleblower (abgeleitet von der englischen Redewendung „to blow the whistle on someone“, zu deutsch „jemanden verpfeifen“) bezeichnet einen Informanten, der Missstände, illegales Handeln (z. B. Korruption, Insiderhandel) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Whistleblower-Preis — Hinweisgeber oder Whistleblower (abgeleitet von der englischen Redewendung „to blow the whistle on someone“, zu deutsch „jemanden verpfeifen“) bezeichnet einen Informanten, der Missstände, illegales Handeln (z. B. Korruption, Insiderhandel) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Whistleblowing — Hinweisgeber oder Whistleblower (abgeleitet von der englischen Redewendung „to blow the whistle on someone“, zu deutsch „jemanden verpfeifen“) bezeichnet einen Informanten, der Missstände, illegales Handeln (z. B. Korruption, Insiderhandel) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Blutempfänger — Als Blutspenden bezeichnet man die freiwillige Abgabe einer gewissen Menge Blutes (etwa 0,5 Liter). Das Blut wird anschließend untersucht und aufbereitet und für medizinische, wissenschaftliche und pharmazeutische Zwecke verwendet. Piktogramm …   Deutsch Wikipedia

  • Blutspendedienst — Als Blutspenden bezeichnet man die freiwillige Abgabe einer gewissen Menge Blutes (etwa 0,5 Liter). Das Blut wird anschließend untersucht und aufbereitet und für medizinische, wissenschaftliche und pharmazeutische Zwecke verwendet. Piktogramm …   Deutsch Wikipedia

  • Blutspenden — Als Blutspenden bezeichnet man die freiwillige Abgabe einer gewissen Menge Blutes (etwa 0,5 Liter). Das Blut wird anschließend untersucht und aufbereitet und für medizinische, wissenschaftliche und pharmazeutische Zwecke verwendet. Piktogramm …   Deutsch Wikipedia

  • Blutspender — Als Blutspenden bezeichnet man die freiwillige Abgabe einer gewissen Menge Blutes (etwa 0,5 Liter). Das Blut wird anschließend untersucht und aufbereitet und für medizinische, wissenschaftliche und pharmazeutische Zwecke verwendet. Piktogramm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”