Blutrote Sommerwurz
Blutrote Sommerwurz
Blutrote Sommerwurz (Orobanche gracilis)

Blutrote Sommerwurz (Orobanche gracilis)

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)
Gattung: Sommerwurzen (Orobanche)
Art: Blutrote Sommerwurz
Wissenschaftlicher Name
Orobanche gracilis
Sm.

Die Blutrote Sommerwurz (Orobanche gracilis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Sommerwurzen (Orobanche) und gehört zur Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae). Sie wird auch als Schlanke Sommerwurz oder Zierliche Sommerwurz bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der zweijährige Holoparasit erreicht Wuchshöhen von 10 bis 60 Zentimeter.

Der einfache Stängel ist bräunlich, gelblich oder rötlich und hat meist weniger als 15 Schuppenblätter. Die Blüten, mit gewürznelkenähnlichem Duft, stehen in dichten Trauben. Die Krone ist innen glänzend trüb-blutrot und außen gelb. Gegen den Saum zu rot(braun). Die gelbe Narbe hat einen purpurbraunen Rand. Die Staubfäden sind oben drüsig. Der Griffel ist drüsig behaart.

Blütezeit ist von Mai bis August (selten bis Oktober).

Vorkommen

Als Standort werden Halbtrockenrasen und trockene Wiesen bevorzugt. Diese Art parasitiert auf Schmetterlingsblütlern besonders auf Klee (Trifolium), Backenklee (Dorycnium) und Hornklee (Lotus).

In Österreich im pannonischen Gebiet (Niederösterreich, Burgenland) häufig, sonst mäßig häufig bis zerstreut in allen Bundesländern. In Deutschland im Alpenvorland verbreitet.

Literatur

  • M. A. Fischer, W. Adler, K. Oswald: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5

Weblinks

 Commons: Blutrote Sommerwurz – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sommerwurz — Sommerwurze Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerwurz — Sọm|mer|wurz 〈f. 20〉 Schmarotzerpflanze ohne Blattgrün auf vielen Kulturpflanzen: Orobanche; Sy Würger (2) * * * Sommerwurz,   Orobạnche, Gattung der Sommerwurzgewächse mit rd. 150 Arten in den gemäßigten und subtropischen Gebieten besonders… …   Universal-Lexikon

  • Schlanke Sommerwurz — Blutrote Sommerwurz Blutrote Sommerwurz (Orobanche gracilis) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Zierliche Sommerwurz — Blutrote Sommerwurz Blutrote Sommerwurz (Orobanche gracilis) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Orobanche gracilis — Blutrote Sommerwurz Blutrote Sommerwurz (Orobanche gracilis) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Orobanche — Sommerwurze Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerwurze — Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Tabakstod — Sommerwurze Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands/S — Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Die folgende Liste enthält deutsche Namen für fast alle in Deutschland wild oder eingebürgert vorkommenden Gefäßpflanzen, sortiert nach den deutschen Gattungsnamen. Zusätzlich sind die zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerwurzen — Orobanche lutea Systematik Kerneudikotyledonen Asteriden …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”