Blutwurstritter

Die Bruderschaft der Ritter der Blutwurst (Confrérie des Chevaliers du Goûte Boudin) ist eine Vereinigung von Blutwurstmetzgern mit Sitz in Mortagne-au-Perche im Süden der Normandie, die für ihre Blutwurst bekannt ist. Die Ritter der Blutwurst haben sich zum Ziel gesetzt, den Ruf und die Qualität der Blutwurst des Landes - und aller teilnehmenden Länder - zu verteidigen und darüber hinaus zum guten Ruf der französischen Küche beizutragen.

Die Bruderschaft veranstaltet jährlich am dritten Wochenende im März den weltweit größten Blutwurstwettbewerb mit meist 400 bis 600 Teilnehmern – vor allem aus Frankreich, aber auch aus dem übrigen Europa, z. B. aus Deutschland, Österreich, der Schweiz... Die Jury des Wettbewerbs besteht aus Mitgliedern der Bruderschaft - wobei jeweils nur ein Metzger in einer Gruppe von 4 Jurymitgliedern sein darf - und vergibt den Preis „Grand Prix International du Goûte Boudin“.

Es werden für die ausländischen Wursterzeugnisse drei Kategorien bewertet:

  • Blutwurst nach französischer Art (Verzehr nur in gegrilltem oder gebratenem Zustand)
  • traditionelle deutsche oder österreichische Blutwurst (wie Rotwurst, Zungenwurst, Thüringer)
  • nicht-traditionelle Zubereitung (Beispiel: Blutwurst mit Maronen, Preiselbeeren etc.)

Literatur

  • Jean Michel Eichelbrenner "Chevalier du Goûte-Boudin" ("Ritter der Blutwurst")

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruderschaft des Ordens der Blutwurstritter — Die Bruderschaft der Ritter der Blutwurst (Confrérie des Chevaliers du Goûte Boudin) ist eine Vereinigung von Blutwurstmetzgern mit Sitz in Mortagne au Perche im Süden der Normandie, die für ihre Blutwurst bekannt ist. Die Ritter der Blutwurst… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”