Blähschiefer
Blähschiefer mit der Korngröße 4/8 mm

Blähschiefer zählt zu den leichten Gesteinskörnungen und wird aus zerkleinertem Schieferton hergestellt. Beim Brennen wird dieser senkrecht zur Schieferungsebene aufgebläht. Anders als beim Blähton besitzen die Körner eine plattige Form.

Aufgrund seiner geringen Dichte von 0,6 bis 1,8 kg/dm³ eignet sich der Blähschiefer besonders für die Herstellung von Leichtbeton mit guter Wärmedämmung.[1] Gegenüber Kies oder Sand ist die Eigenfestigkeit von Blähschiefer allerdings geringer.

Normen und Standards

  • DIN EN 13055 – Leichte Gesteinskörnungen

Einzelnachweise

  1. Balder Batran: Fachwissen Bau. Handwerk und Technik Verlag, Stuttgart 2002, ISBN 3-582-03503-4, S. 145.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blähschiefer — künstlich hergestellter Leichtzuschlag mit porigem Gefüge für Leichtbeton …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Baumaterial — Ein Baustoff ist ein Werkstoff (Rohstoffe, Hilfsstoffe oder Halbzeuge), und kann zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden benutzt werden. Die ältesten Baustoffe, die der Mensch verwendet, sind Hölzer, Lehm und Natursteine. In der gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauprodukt — Ein Baustoff ist ein Werkstoff (Rohstoffe, Hilfsstoffe oder Halbzeuge), und kann zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden benutzt werden. Die ältesten Baustoffe, die der Mensch verwendet, sind Hölzer, Lehm und Natursteine. In der gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Baustoffindustrie — Ein Baustoff ist ein Werkstoff (Rohstoffe, Hilfsstoffe oder Halbzeuge), und kann zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden benutzt werden. Die ältesten Baustoffe, die der Mensch verwendet, sind Hölzer, Lehm und Natursteine. In der gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Betonzuschlag — Gesteinskörnung bestehend aus verschiedenen Korngrößen Als Gesteinskörnung werden im Bauwesen natürliche und künstliche Gesteinskörner bezeichnet. Sie stammen entweder aus natürlichen Lagerstätten oder fallen bei der Wiederverwertung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Mineralgemisch — Gesteinskörnung bestehend aus verschiedenen Korngrößen Als Gesteinskörnung werden im Bauwesen natürliche und künstliche Gesteinskörner bezeichnet. Sie stammen entweder aus natürlichen Lagerstätten oder fallen bei der Wiederverwertung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Mineralstoffgemisch — Gesteinskörnung bestehend aus verschiedenen Korngrößen Als Gesteinskörnung werden im Bauwesen natürliche und künstliche Gesteinskörner bezeichnet. Sie stammen entweder aus natürlichen Lagerstätten oder fallen bei der Wiederverwertung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Raumbeständigkeit — Gesteinskörnung bestehend aus verschiedenen Korngrößen Als Gesteinskörnung werden im Bauwesen natürliche und künstliche Gesteinskörner bezeichnet. Sie stammen entweder aus natürlichen Lagerstätten oder fallen bei der Wiederverwertung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Baustoff — Ein Baustoff ist ein Werkstoff (Rohstoffe, Hilfsstoffe oder Halbzeuge), und kann zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden benutzt werden. Die ältesten Baustoffe, die der Mensch verwendet, sind Hölzer, Lehm und Natursteine. In der gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenhilfsstoff — Substrat im Kontext mit Boden ist das jeweilige Grundmaterial für verschiedene natürliche Vorgänge und technische Anwendungen, liegt meist als Granulare Materie vor und besteht oft aus zerkleinertem Gestein. In den Geowissenschaften bezeichnet… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”