Blödel

Der Begriff Blödel bezeichnet:

  • Jemanden, der von Blödheit befallen ist
  • Bleda, den Bruder von Attila (Etzel) im Nibelungenlied
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blödel — Blödel, im Nibelungenliede der Bruder Etzels (s. Bleda) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blödel — (geschichtlich Bleda), im Nibelungenlied der Bruder des Hunnenkönigs Etzel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blödel — Blödel(Blödl)m 1.Dummer;Versager.Oberd1900ff. 2.Klassenschlechtester;Klassenwiederholer.Schül1940ff,oberd …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Blödel — Blödmann (umgangssprachlich); Schwachkopf (derb); Idiot (derb); Trottel (derb); Blödian (umgangssprachlich); Dumpfbacke; Dummkopf; Minderbemittelter …   Universal-Lexikon

  • Blödel — Übernamen zu mhd. blöde »gebrechlich, schwach, zaghaft« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Blödel — Blö|del, der; s, (umgangssprachlich abwertend für dummer Mensch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Blödel, der — [blädl] Schimpf dummer Mensch, Blödian, Dummkopf …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • François Blondel — Blodel s Porte Saint Denis: frontispiece to the Cours d architecture, 1698 edition Nicolas François Blondel (possibly Ribemont, 15 June 1618 Paris, 21 January 1686) was a soldier, engineer of fortifications, diplomat, civil engineer and military… …   Wikipedia

  • Nibelungendichtung — Dieser Artikel handelt nur vom mittelhochdeutschen Nibelungenlied. Mit der Vorgeschichte des Stoffes, den verwandten nordeuropäischen Erzählfassungen und ihren Beziehungen untereinander befasst sich der Artikel Nibelungensage. Erste Seite der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nibelungenlied — Erste Seite der Handschrift C des Nibelungenlieds (um 1220–1250) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”