Blücher-Kaserne Hemer
Blücher-Kaserne

Die Blücher-Kaserne in der nordrhein-westfälischen Stadt Hemer (Märkischer Kreis) war ein Standort der Bundeswehr. Die seit 1956 bestehende Kaserne wurde im Zuge der Umstrukturierung der Bundeswehr (Transformation) 2007 geschlossen. Am 23. Januar 2007 fand die offizielle Abschiedsveranstaltung statt.

Die Bundeswehrliegenschaft wurde nach dem preußischen Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher benannt.

Zur Kaserne gehörten neben der eigentlichen Liegenschaft die Standortübungsplätze Deilinghofen (direkt hinter der Kaserne) und Ostsümmern sowie die Standortschießanlage Landhausen. Kurz vor der Schließung beheimatete die Kaserne noch ein Panzerbatallion (vier Kompanien und Stab), die nach Augustdorf umgezogen sind. Die Panzerpionierkompanie 200 war bereits Ende Oktober 2006 umgezogen. Des Weiteren befand sich dort eine Außenstelle der Standortverwaltung Unna.

Im Eingangsbereich gegenüber dem ehemaligen Wachgebäude befindet sich ein Gedenkraum für das Stammlager Stalag VI A.

Im Rahmen der Konversion soll unter anderem auf dem ehemaligen Kasernengelände die Landesgartenschau 2010 stattfinden, die von der Stadt Hemer ausgerichtet wird.

Der geplante Umzug des Hemeraner Woeste-Gymnasiums in die ehemalige Blücher-Kaserne ist indes fraglich geworden. Ein Umzug koste nach einer jetzt vorliegenden Machbarkeitsstudie weniger als ein Ausbau am alten Standort. In diesem Fall flössen aber keine Extra-Fördermittel des Landes, meldete der WDR. Hemer müsste die rund 26 Millionen Euro für den Umzug mit deutlich geringerer Förderung bestreiten. Die Ansiedlung der Schule in der Blücher-Kaserne ist Bestandteil der bisherigen Planungen für die Landesgartenschau im Jahr 2010. Eine Alternative zur Ansiedlung des Gymnasiums wäre ein Katastrophenschutzzentrum privater Investoren, mit denen die Verwaltung bereits im Gespräch ist.

Auf dem Gelände wird Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger von der Stadt Hemer angeboten.

Verbände und Einheiten der Bundeswehr in der Blücher-Kaserne

  • PzBtl 201, 1981 bis 1992 (aufgelöst)
(= Panzerbataillon 201)
  • Panzerbataillon 203, 1970 bis 2007 (verlegt nach Augustdorf)
  • PzBtl 204, bis 2002, Aufwuchs Btl (aufgelöst)
(= Panzerbataillon 204)
  • PzGrenBtl 201, 1981 bis 1992 (aufgelöst)
(= Panzergrenadier-Bataillon 201)
  • PzGrenBtl 202 na, bis 1992 (aufgelöst)
(= Panzergrenadier-Bataillon 202 [nicht aktiv])
  • PzJgKp 200 (aufgelöst)
(= Panzerjägerkompanie 200)
  • PzPiKp 200, 1976 bis 2006 (verlegt nach Augustdorf)
(= Panzerpionier-Kompanie 200)
  • Kraftfahrausbildungszentrum Hemer (bis 2006, verlegt nach Ahlen)
  • 4./SanRgt 22 (vormals 6./SanRgt 7, angehörig dem SanRgt 22 Hamm, verlegt nach Ahlen)
(= 4. Kompanie des Sanitäts-Regiment 22 [vormals 6. Kompanie des Sanitäts-Regiments 7])
  • 7./SanRgt 22 (vormals 8./SanRgt 7, angehörig dem SanRgt 22 Hamm, verlegt nach Ahlen)
(= 7. Kompanie des Sanitäts-Regiment 22 [vormals 8. Kompanie des Sanitäts-Regiments 7])
  • ResLazGrp 7315, bis 2007 (LazRgt 73 wird zum 31. Dezember 2007 aufgelöst)
(= Reserve-Lazarett-Gruppe 7315)
  • Standortsanitätszentrum Unna, Außenstelle Hemer (bis 2007 aufgelöst)

Wappen der Einheiten

51.3861111111117.77972222222227Koordinaten: 51° 23′ 10″ N, 7° 46′ 47″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blücher-Kaserne (Hemer) — Blücher Kaserne (2006) Ehemaliges M …   Deutsch Wikipedia

  • Blücher-Kaserne — Es gibt mehrere deutsche Kasernen mit dem Namen Blücher: Blücher Kaserne (Aurich) Blücher Kaserne (Berlin) Blücher Kaserne (Hemer) Blücher Kaserne (Hessisch Lichtenau) Blücher Kaserne (Münster), heute Prinz Klaus Kaserne Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Hemer — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hemer — Infobox German Location Art = Stadt Name = Hemer image photo = Haus Hemer.jpg imagesize = 250px image caption = Haus Hemer Wappen = Stadtwappen der Stadt Hemer.svg lat deg = 51 |lat min = 23 | lat sec=0 lon deg = 07 |lon min = 46 | lon sec=0… …   Wikipedia

  • Landesgartenschau Hemer — Die Landesgartenschau Hemer wird die 15. Landesgartenschau (auch: LGS oder LaGa) des Landes Nordrhein Westfalen im Jahre 2010 sein und im sauerländischen Hemer stattfinden. Sie wird vom 17. April bis 24. Oktober 2010 geöffnet sein und steht unter …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium Hemer — Friedrich Leopold Woeste Gymnasium Schultyp Gymnasium mit deutsch englischem bilingualen Zweig Gründung 1924 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Landesgartenschau Hemer 2010 — Daten Ort Hemer, Nordrhein Westfalen Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehr in Hemer — Der Verkehr in Hemer ist inzwischen nur noch auf den Straßenverkehr beschränkt. Hemer ist dabei an Autobahnen, Bundes und Landesstraßen angeschlossen. Vom Schienenverkehr wurde die Stadt nach der Aufgabe der Strecke nach Menden 1987 endgültig… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauerlandpark Hemer — Sauerlandpark Sichtachse Richtung Jübergturm Der Sauerlandpark Hemer ist ein etwa 27 Hektar großer Freizeitpark in Hemer, der auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau 2010 liegt. Wesentliche Elemente des Gartenschauparks wie das Grohe… …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaft in Hemer — Die Wirtschaft in Hemer ist überwiegend industriell geprägt. Historisch gewachsen ist die metallverarbeitende Industrie, die sich aus dem Eisenerz Bergbau im heutigen Stadtgebiet entwickelte. Heute ist die Branche unter anderem durch einige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”