APG 220
HST-Aufnahme von Arp 220 im sichtbaren Licht
HST-Aufnahme von Arp 220 im nahen Infrarot

Arp 220 (IC 4553, UGC 09913) ist das der Erde nächste Beispiel einer ultraleuchtkräftigen Infrarotgalaxie, mit mehr als 1012 Sonnenleuchtkräften. Arp 220 steht bei Rektaszension 15h34m57,1s, Deklination +23°30′11″ (Äquinoktium 2000) in einer Entfernung von etwa 75 Megaparsec.

Halton Arp hatte diese Galaxie mit der Nummer 220 in seinen Atlas ungewöhnlicher Galaxien aufgenommen. Schwache Schleifen und Arme in tiefen optischen Aufnahmen neben der eigentlichen Galaxie lassen vermuten, dass sie durch Verschmelzung zweier Galaxien entstanden ist. Als außergewöhnlich wurde Arp 220 in den 1980ern durch Messungen des Infrarotteleskops IRAS erkannt. Seine Leuchtkraft ist viel größer als bei normalen Galaxien und entweicht zum größten Teil im fernen Infrarot - fast hundert mal mehr bei Wellenlängen um 100 µm als im blauen Licht bei 0,5 µm. Das Kerngebiet von Arp 220 ist durch Staub verhüllt, der die Leuchtkraft seiner eigentlichen Energiequelle verschluckt und im fernen Infrarot wieder ausstrahlt.

In der sichtbaren Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops ist das Kerngebiet von Arp 220 völlig hinter dichten Staubstreifen verborgen. Viele junge helle Sternhaufen weisen aber auch hier auf ungewöhnliche Eigenschaften hin. Die Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops im nahen Infrarot dringt besser durch den Staub und zeigt die noch nicht ganz verschmolzenen Kernregionen der beiden Ausgangsgalaxien. Selbst hier sind aber die am tiefsten in den Staub eingebetteten Regionen noch nicht sichtbar. Untersuchungen mit dem Infrared Space Observatory im mittleren Infrarot und mit VLBI im Radiobereich zeigen, dass sie einen heftigen Starburst enthalten, aber auch ein Beitrag eines aktiven galaktischen Kerns kann nicht ausgeschlossen werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Семейства покрытосеменных (APG III) —   Приложение к статье Система APG III   Кладограмма Системы APG III Кладограмма Системы классификации APG III (внутри групп названи …   Википедия

  • Семейства цветковых растений (APG III) — Приложение к статье Система APG III Кладограмма Системы APG III Кладограмма Системы классификации APG III (внутри групп названия таксонов р …   Википедия

  • AN/APG-66 — Das AN/APG 66 ist ein luftgestütztes Radar, welches von Westinghouse (jetzt Northrop Grumman) als Bordradar der F 16 A/B Fighting Falcon von General Dynamics entworfen wurde. Das Radar wurde zeitgleich mit der ersten F 16 im Jahre 1985 eingeführt …   Deutsch Wikipedia

  • Список галактик — Hubble Ultra Deep Field показывает более чем 10 000 галактик в 0,000024 % неба …   Википедия

  • 380-kV-Hochspannungsring — APG Hochspannungsnetz, rot eingezeichnet der 380 kV Ring, Stand 2011 Der 380 kV Hochspannungsring, auch 380 kV Ring, bezeichnet ein im Osten Österreichs gelegenes bzw. geplantes elektrisches Hochspannungsnetz, welches von der Austrian Power Grid… …   Deutsch Wikipedia

  • Umspannwerk Bisamberg — 220 kV Freiluftschaltanlage, mitte rechts im Hintergrund der erste Mast der 400kV Nordeinspeisung nach Wien Das Umspannwerk Bisamberg ist ein in der niederösterreichischen Gemeinde Stetten gelegenes Umspannwerk welches von der Austrian Power …   Deutsch Wikipedia

  • F-16 Fighting Falcon — infobox Aircraft name= F 16 Fighting Falcon caption=A USAF F 16 over Iraq after refueling, 2008 type= Multirole fighter national origin = United States manufacturer= General Dynamics Lockheed Martin first flight= 2 February avyear|1974… …   Wikipedia

  • McDonnell Douglas F-15 Eagle — F 15 redirects here. For other uses, see F15 (disambiguation). F 15 Eagle USAF F 15C over Washington …   Wikipedia

  • Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon — F 16 Fighting Falcon Un F 16C Fighting Falcon de la Fuerza Aérea de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • F-15 Eagle — Infobox Aircraft name=F 15 Eagle type=Air superiority fighter manufacturer=McDonnell Douglas / Boeing IDS caption=USAF F 15 over Washington, D.C designer= first flight=July 27, 1972 introduction=January 9, 1976 retired= number built=… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”