Bnei Sachnin
Bnei Sachnin / Abna Sachnin
Logo
Voller Name Ihoud Bnei Sakhnin FC
Gegründet 1996
Stadion Doha-Stadion
Plätze 5.000
Präsident IsraelIsrael Mazen Genaim
Trainer IsraelIsrael Elisha Levy
Homepage www.abna-sakhnin.com
Liga Ligat ha'Al (Erste Liga)
Ligat ha'Al 2007/08 4. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der FC Bnei Sachnin (hebräisch ‏איחוד בני סכנין‎, arabischاتحاد أبناء سخنين‎, Ittihad Abna Sakhnin, Vereinigte Söhne von Sachnin) ist ein israelischer Fußballverein aus Sachnin. Er spielt seit 2007 wieder in der höchsten Spielklasse Israels, der Ligat ha'Al. Die Vereinsfarben sind rot-weiß.

Inhaltsverzeichnis


Der Klub wurde 1996 als Fusion der beiden Klubs aus der Stadt Sachnin Hapoel und Maccabi gegründet. Der Verein nahm den Namen Ihoud (arabisch ‏‎ Ittihad, deutsch vereint) an. Obwohl der Verein die beiden Namen Hapoel und Maccabi aus dem Klubnamen gestrichen hat, wird der Verein bei der UEFA als Hapoel Bnei Sachnin geführt.

2003 schaffte der Verein mit dem zweiten Platz in der zweiten israelischen Liga das erste Mal den Aufstieg in die höchste Spielklasse des Landes. Bnei Sachnin war der zweite arabische Klub des Landes (nach Hapoel Taibe 1996/97), der den Aufstieg in die höchste Spielklasse, der Ligat ha'Al schaffte. Nach dem Aufstieg konnte sich der Verein bis 2006 in der Liga halten. In diese Zeit fiel auch der größte Erfolg der Klubgeschichte, der Gewinn des israelischen Pokals 2004. Ein Jahr nach dem Abstieg stieg der Verein wieder auf. Mit dem 4. Platz in der Saison 2007/08 qualifizierte sich Bnei Sachnin für die 2. Runde im UEFA Intertoto Cup.

Fans

Die meisten Fans des Vereins sind arabische Israelis, welche im Vergleich zu den anderen Klubs des Landes in der Minderheit sind. Der Verein hat auch einige jüdische Fans aus dem benachbarten Kibbutz von Sachnin. Außerdem hat der Verein viele Fans aus dem Ausland Israels wie aus Jordanien, Katar und den Vereinigten Arabische Emiraten.

Sponsoren

Der Hauptsponsor des Vereins ist der israelische Mobilfunkanbieter Cellcom. Darüber hinaus investierte der israelische Milliardär Arcadi Gaydamak 400.000 US-Dollar in den Verein in der Hoffnung Frieden für die israelischen Bürger zu bewerben. Das 5.000 Zuschauern Platz bietende Stadion des Vereins, das Doha-Stadion, wurde von Hamad bin Chalifa Al Thani, dem Emir des Emirates Katar, gesponsert und daher entsprechend benannt.

Erfolge

Aktueller Kader

Der aktuelle Kader besteht aus 25 Spielern. Die Spieler stammen aus Israel (20), Polen (1), DR Kongo (1), Armenien (1), Kolumbien (1) und den USA (1).

Aktuelle bekannte Spieler

Ehemalige Spieler

Literatur

  • Roger Repplinger:Die Söhne Sachnins, München : Bombus, 2005, ISBN 3-936261-42-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hapoel Bnei Sachnin — Bnei Sachnin / Abna Sachnin Voller Name Ihoud Bnei Sakhnin FC Gegründet 1996 Stadion Doha Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • FC Bnei Sachnin — Bnei Sachnin / Abna Sachnin Voller Name Ichud Bnei Sakhnin FC Gegründet 1996 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Bnei Sakhnin — Hapoël Bnei Sakhnin Hapoël Bnei Sakhnin …   Wikipédia en Français

  • Hapoel Bnei Sakhnin — Bnei Sachnin / Abna Sachnin Voller Name Ihoud Bnei Sakhnin FC Gegründet 1996 Stadion Doha Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Hapoel Bnei Sakhnin — Hapoël Bnei Sakhnin Hapoël Bnei Sakhnin …   Wikipédia en Français

  • Buzaglo — Maor Buzaglo Spielerinformationen Voller Name Maor Bar Buzaglo Geburtstag 14. Januar 1988 Geburtsort Israel Position Stürmer Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Abbas Suan — عباس صوان עבאס סואן Abbas Suan Spielerinformationen Geburtstag 24. Januar 1976 Geburtsort Sachnin,  …   Deutsch Wikipedia

  • Israeli Premier League — Datei:Israel football association.svg Die Ligat haAl (hebräisch ‏ליגת העל‎), derzeit offiziell nach dem Sponsor Ligat Toto (hebräisch ‏ליגת טוטו‎) genannt, ist die höchste Spielklasse im israelischen Fußball. Der Name Ligat haAl kann ins Deutsche …   Deutsch Wikipedia

  • Ligat A1 — Datei:Israel football association.svg Die Ligat haAl (hebräisch ‏ליגת העל‎), derzeit offiziell nach dem Sponsor Ligat Toto (hebräisch ‏ליגת טוטו‎) genannt, ist die höchste Spielklasse im israelischen Fußball. Der Name Ligat haAl kann ins Deutsche …   Deutsch Wikipedia

  • Meister von Israel — Datei:Israel football association.svg Die Ligat haAl (hebräisch ‏ליגת העל‎), derzeit offiziell nach dem Sponsor Ligat Toto (hebräisch ‏ליגת טוטו‎) genannt, ist die höchste Spielklasse im israelischen Fußball. Der Name Ligat haAl kann ins Deutsche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”