Bo-Ra Lee

Bo-Ra Lee (* 16. August 1986) ist eine südkoreanische Eisschnellläuferin. Sie ist auf Sprintstrecken spezialisiert.

Bo-Ra Lee startet seit 2002 in bedeutenden internationalen Wettkämpfen. So gewann sie bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Klobenstein Silber mit der Mannschaft, 2004 wurde sie in diesem Wettbewerb in Roseville Sechste. Beide Jahre belegte sie im Mini-Vierkampf den 19. Platz. Auch an südkoreanischen Meisterschaften nimmt sie seit Ende 2002 teil. 2003 gewann sie sowohl im Sprintvierkampf als auch im Kleinen Vierkampf und über 500 Meter Silber, über 1000 Meter Bronze. 2004 kam Bronze im Mini-Vierkampf sowie über 1500 Meter hinzu. 2003 gewann sie wieder Bronze im Sprintvierkampf und über 500 Meter. 2007 konnte sie erstmals im Sprintvierkampf einen Titel als Südkoreanische Meisterin gewinnen. Hinzu kam Silber über 500 und 1000 Meter.

Im Weltcup debütierte Bo-Ra Lee im November 2004 in Kearns als 34. über 500 Meter. Im Dezember 2007 konnte sie als Neunte über 500 Meter in Heerenveen erstmals unter die Besten Zehn des Weltcups laufen. Bisheriger Höhepunkt in der Karriere der Südkoreanerin war die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2006 von Turin, wo sie 34. über 1000 Meter und 25. über 500 Meter wurde.

Weltcup-Platzierungen

Platzierung 100m 500m 1000m 1500m 3000/5000m Team
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Top 10 1

(Stand: 7. Dezember 2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lee Bo-Ra — Bo Ra Lee (* 16. August 1986) ist eine südkoreanische Eisschnellläuferin. Sie ist auf Sprintstrecken spezialisiert. Bo Ra Lee startet seit 2002 in bedeutenden internationalen Wettkämpfen. So gewann sie bei der Junioren Weltmeisterschaft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Lee Bo-ra — (이 보 라; * 16. August 1986) ist eine südkoreanische Eisschnellläuferin. Sie ist auf Sprintstrecken spezialisiert. Lee startet seit 2002 in bedeutenden internationalen Wettkämpfen. So gewann sie bei der Junioren Weltmeisterschaft in Klobenstein… …   Deutsch Wikipedia

  • Lee (Name) — Lee ist ein häufiger in englischsprachigen Ländern sowie in Südkorea und anderen asiatischen Staaten verbreiteter Familienname, seltener auch ein Vorname. Herkunft und Bedeutung Bei dem Namen Lee handelt es sich um eine historisch bedingte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lee–Leh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dachimawa Lee — Theatrical release poster Hangul 다찌마와 리: 악인이여 지옥행 급행열차를 타라! …   Wikipedia

  • sym|bo|lae|og|ra|phy — sym|bo|le|og|ra|phy or sym|bo|lae|og|ra|phy «SIHM buh lee OG ruh fee», noun. the art of drawing up legal documents. ╂[< Greek symbolaiographíā < symbolaiográphos notary < symbólaion a contract (< syn together + bállein to throw) +… …   Useful english dictionary

  • sym|bo|le|og|ra|phy — or sym|bo|lae|og|ra|phy «SIHM buh lee OG ruh fee», noun. the art of drawing up legal documents. ╂[< Greek symbolaiographíā < symbolaiográphos notary < symbólaion a contract (< syn together + bállein to throw) + graphíā graphy] …   Useful english dictionary

  • Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Südkorea) — KOR Südkorea nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin mit einer Delegation von 50 Athleten teil. Bei der E …   Deutsch Wikipedia

  • Corée du Sud aux Jeux olympiques d'hiver de 2006 — Corée du Sud aux Jeux olympiques Corée du Sud aux Jeux olympiques d hiver de 2006 …   Wikipédia en Français

  • Coree du Sud aux Jeux Olympiques d'hiver de 2006 — Corée du Sud aux Jeux olympiques d hiver de 2006 KOR La Corée du Sud est représentée par 50 athlètes aux Jeux Olympiques d hiver de 2006 à Turin …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”