APILAS

APILAS (Armour Piercing Infantry Light Arm System) ist eine moderne, französische Panzerabwehrhandwaffe, die vom Rüstungsbetrieb Nexter entwickelt wurde und von vielen Streitkräften weltweit verwendet wird.

Technik

Das APILAS-Panzerabwehrsystem hat sich im Laufe seiner Entwicklung zu einer teuren Waffe entwickelt. Das Rohr besteht aus Glasfaserverstärktem Kunststoff und wird nach Gebrauch weggeworfen. Dadurch, dass der Raketentreibsatz wegen des kurzen Rohres nach dem Ausstoß nicht ganz abgebrannt ist, verfügt der Schütze über einen Gesichtsschutz am Rohr. Gezielt wird mit einem optischen Visier (3-fach-Zoom) mit Winkelkorrektur. Dieses wird nach dem Abfeuern der Waffe abmontiert und an ein neues Rohr befestigt. Es kann auch ein Nachtvisier verwendet werden. Ausgelöst wird die Waffe elektrisch. Die Granate wird erst ab 10 m entsichert. Sie funktioniert bis zu Winkeln von 80° sicher. Bis 2006 sind über 120.000 APILAS hergestellt worden. Das Panzerabwehrsystem wird von Belgien, Chile, Finnland, Frankreich, Italien, Jordanien, Südkorea, Saudi-Arabien und Taiwan verwendet. In Finnland wird das System unter der Bezeichnung 112 RSKES APILAS geführt. Frankreich setzte die Panzerabwehrlenkwaffe bis 1985 ein.

Technische Daten

APILAS:
Kenngröße Daten
Hersteller    GIAT, früher Manurhin
Typ    Panzerabwehrrohr mit Kurskorrektur
Antriebssatz Feststoffrakete
Rohr-Kaliber    112 mm
Geschoss-Kaliber    108 mm
Rohrlänge    1,27 m
Mündungsgeschwindigkeit    295 m/s
Kadenz    - (es wird nur 1 mal geschossen pro Rohr)
Reichweite (effektiv)    300m bewegliche, 500m stehende Ziele
Durchschlag    +720 mm Stahl oder 2 m Beton
Gewicht    9,5 kg, 4,7 kg Projektil, 1,5 kg Ausstoßladung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apĭlas — (a. Geogr.), Fluß in Macedonien, j. Platamona …   Pierer's Universal-Lexikon

  • APILAS — Infobox Weapon name= APILAS caption= Finnish soldier ready to fire APILAS. origin= France type= Anti tank weapon is ranged=yes is bladed= is explosive=yes is artillery= is vehicle= is UK= service= used by= wars= designer= GIAT Industries design… …   Wikipedia

  • Apilas — Soldats français en position de tir avec un Apilas. L APILAS (Armor Piercing Infantry Light Arm System) est une arme anti char fabriquée par Giat Industries aujourd hui Nexter et en service depuis 1985 dans l armée de terre française utilisée… …   Wikipédia en Français

  • APILAS — ручной противотанковый гранатомёт APILAS Весо габаритные характеристики …   Википедия

  • Armour Piercing Infantry Light Arm System — Apilas APILAS (Armour Piercing Infantry Light Arm System) ist eine moderne, französische Panzerabwehrhandwaffe, die vom Rüstungsbetrieb Nexter entwickelt wurde und von vielen Streitkräften weltweit verwendet wird. Technik Das APILAS… …   Deutsch Wikipedia

  • Equipment of the Finnish Army — This is a list of weapons used by the Finnish Army, for past equipment, see here. Armour Finnish Leopard 2A4 at the Independence Day Parade. Main Battle Tanks Leopard 2A4 91 to 10 …   Wikipedia

  • GIAT — Nexter Logo Kampfpanzer Leclerc Nexter ist ein französischer Rüstungsbetrieb. Das Unternehmen ging am 22. September 2006 aus GIAT Industries bzw. der Groupemen …   Deutsch Wikipedia

  • Hohlladungsgeschoss — Hohlladung aufgeschnitten. Die Hohlladung ist eine spezielle Anordnung von brisantem Sprengstoff, (oft auf Nitropenta oder Hexogen/Oktogenbasis) um eine kegel oder halbkugelförmige Metalleinlage, die sich besonders zum Durchschlagen von… …   Deutsch Wikipedia

  • 2e regiment d'infanterie de marine — 2e régiment d infanterie de marine 2e Régiment d Infanterie de Marine Insigne du 2e régiment d infanterie de marine Période 1831 Pays …   Wikipédia en Français

  • 2e régiment d'infanterie coloniale — 2e régiment d infanterie de marine 2e Régiment d Infanterie de Marine Insigne du 2e régiment d infanterie de marine Période 1831 Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”