Bob Menendez
Bob Menendez

Robert „Bob“ Menendez (* 1. Januar 1954 in New York City) ist ein US-amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat New Jersey im US-Senat vertritt. Im Januar 2006 wurde er vom ehemaligen US-Senator und neu gewählten Gouverneur von New Jersey, Jon Corzine, damit beauftragt, dessen vakanten Sitz im Senat zu übernehmen. Bei den Senatswahlen am 7. November 2006 gewann Menendez, der den Demokraten angehört, klar gegen seinen republikanischen Kontrahenten Tom Kean. Vor seiner Ernennung zum Senator vertrat er von 1993 bis 2006 den 13. Wahlbezirk von New Jersey im US-Repräsentantenhaus. Er ist der erste Hispanic, der New Jersey im US-Senat vertritt.

Biografie

Bob Menendez ist der Sohn kubanischer Einwanderer, die 1953 aufgrund ihrer Unzufriedenheit mit der Batista-Regierung nach New York geflohen waren. Sein Vater war Tischler, seine Mutter Schneiderin. Er wuchs in Union City, New Jersey auf, wo er auch seinen Abschluss an der Union Hill High School machte.

Nach seinem Hochschulabschluss in Geisteswissenschaften am Saint Peter's College besuchte er die juristische Fakultät in Rutgers, wo er auch seinen Abschluss in Rechtswissenschaften erlangte. 1980 wurde er in die Anwaltskammer von New Jersey aufgenommen. Darauf nahm er seine Arbeit in einer Privatpraxis auf.

Von 1986 bis 1992 war Menendez Bürgermeister von Union City. Gleichzeitig gehörte er dem Staatsparlament von New Jersey an, von 1987 bis 1991 als Mitglied der General Assembly, von 1991 bis 1993 als Mitglied des Senats.

Er heiratete Jane Jacobsen, eine Lehrerin aus Union City. Aus dieser Ehe, die mittlerweile wieder geschieden ist, gingen zwei gemeinsame Kinder, Alicia und Robert, hervor.

Weblinks

 Commons: Robert Menendez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Menendez — align= right |115,459 align= right |117,856 align= right |72,605 Election box candidate with party link party = Libertarian Party (US) candidate = Len Flynn votes = 14,637 percentage = 0.7 change = +0.4Election box candidate with party link party …   Wikipedia

  • Menendez — Menéndez or Menendez is a Spanish name. In English the name is often spelled without the diacritic. It may refer to: Persons Andrés Ignacio Menéndez (1879–1962), President of El Salvador twice 1934–1935 1944 Ed Menendez (1971 ), Famous Software… …   Wikipedia

  • Bob Corker — Robert Phillips Corker Jr. Sénateur du Tennessee Période de mandat : depuis le 3 janvier 2007 Parti politique Républicain Prédécesseur …   Wikipédia en Français

  • Bob Casey Jr — Pour les articles homonymes, voir Casey. Bob Casey Sénateur junior de Pennsylvanie …   Wikipédia en Français

  • Bob Graham — This article is about the U.S. politician. For other people named Bob Graham, see Bob Graham (disambiguation). For other people named Daniel Graham, see Daniel Graham (disambiguation). Bob Graham Chairperson of the National Commi …   Wikipedia

  • Bob Casey, Jr. — Infobox Senator | name=Robert Patrick Casey, Jr. jr/sr=Junior Senator state=Pennsylvania party=Democratic term start=January 3, 2007 alongside=Arlen Specter preceded=Rick Santorum succeeded= committees=Foreign Relations, Agriculture, Nutrition… …   Wikipedia

  • Robert Menendez — Saltar a navegación, búsqueda Robert Menéndez Senador Junior por Nueva Jersey …   Wikipedia Español

  • Robert Menendez — (né le 1er janvier 1954) est un homme politique américain du New Jersey, membre du Parti démocrate et élu de la Chambre des représentants au Congrès des États Unis entre …   Wikipédia en Français

  • Robert Menendez — Robert Bob Menendez (* 1. Januar 1954 in New York City) ist ein US amerikanischer Senator aus New Jersey. Im Januar 2006 wurde er vom ehemaligen US Senator und neu gewählten Gouverneur von New Jersey, Jon Corzine, damit beau …   Deutsch Wikipedia

  • United States Senate election in New Jersey, 2006 — 2000 ← November 7, 2006 → 2012 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”