Bob Ross (Dirigent)
Bob Ross mit Festival-Brass beim Bayreuther Osterfestival 2007

Bob Ross (* 25. April 1954 in Kirkcaldy, Schottland) ist ein schottischer Hornist der Münchner Philharmoniker, Dirigent, Entertainer, Moderator sowie Gründer des Ensembles "Blechschaden".

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Erste musikalische Erfahrungen sammelte der junge Bob Ross in seiner Heimatstadt als Mitglied verschiedener Brassbands (Blaskapellen), bevor er schließlich sein Musikstudium am Royal College of Music in Glasgow aufnahm. Dort lernte er nicht nur Horn spielen, er erhielt auch den Dirigier- und Kompositionspreis. Als Stipendiat des DAAD beendete Ross seine Ausbildung an der Musikhochschule in Köln, bevor er 1975 sein erstes Engagement als Hornist am Hessischen Staatstheater Wiesbaden erhielt. Nach einem kurzen Zwischenspiel beim Philharmonischen Orchester Essen landete der Schotte schließlich 1979 bei den Münchner Philharmonikern unter Sergiu Celibidache.

1985 rief er das Ensemble Blechschaden ins Leben. Unter seinen Musikerkollegen fand er elf Gleichgesinnte, die sich für Brassmusik interessierten. Was als musikalischer Freizeitspaß begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem erfolgreichen Nebenjob mit etwa 50 Auftritten pro Jahr. Dafür mussten selbst die Bayreuther Festspiele, in deren Orchester er zwischen 1981 und 1986 spielte, auf Bob Ross verzichten. Konzerte von Blechschaden zeichnen sich durch die Verschmelzung von E- und U-Musik aus und sind durch den Humor und die energiegeladene Bühnenpräsenz ihres Dirigenten geprägt. Bereits zweimal, 1999 und 2002, erhielten Bob Ross und Blechschaden den begehrten Echo Klassik für ihre CDs „Brassomania“ und „Blechschaden in Blech“. 2007 kehrte er im Rahmen des Bayreuther Osterfestivals in die Wagner-Stadt zurück. Unter seiner musikalischen Leitung trat das Festival-Brass der Internationalen Jungen Orchesterakademie im Markgräflichen Opernhaus auf.

Seit 9. Januar 2011 präsentiert Bob Ross jeden Sonntagabend die Sendung Musikgeschichte(n) mit Bob Ross - Von der Knochenflöte bis zur Rockmusik auf BR-alpha, in der er die Zuschauer unterhaltsam durch die (europäische) Musikgeschichte führt.[1]

TV-Dokumentation

  • Lebenslinien: Schotte mit Blechschaden; von Thomas Füting, Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung 2008.

Einzelnachweise

  1. Musikgeschichte(n) mit Bob Ross Von der Knochenflöte bis zur Rockmusik. Br-online.de (7. Januar 2011). Abgerufen am 17. Januar 2011.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Ross — ist der Name folgender Personen: Bob Ross (Maler) (1942–1995), amerikanischer Maler Bob Ross (Dirigent) (* 1954), schottischer Musiker und Dirigent Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demsel …   Deutsch Wikipedia

  • Ross (Familienname) — Ross und Roß ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Bob (Vorname) — Bob ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1942 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 1954 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 1995 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er     ◄◄ | ◄ | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | …   Deutsch Wikipedia

  • 25. April — Der 25. April ist der 115. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 116. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 250 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage März · April · Mai 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Juli — Der 4. Juli ist der 185. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 186. in Schaltjahren), somit bleiben 180 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juni · Juli · August 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Blechschaden (Musik) — Blechschaden ist ein Blechbläserensemble aus Deutschland. Die Gruppe setzt sich aus den Blechbläsern der Münchner Philharmoniker zusammen, die bei den klassischen Konzerten der Philharmoniker für den weltweit berühmten, runden und schönen Klang… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”