Bob Rouse
KanadaKanada Bob Rouse
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Juni 1964
Geburtsort Surrey, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 100 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1982, 4. Runde, 80. Position
Minnesota North Stars
Spielerkarriere
1980–1982 Billings Bighorns
1982–1983 Nanaimo Islanders
1983–1984 Lethbridge Broncos
1984–1989 Minnesota North Stars
1989–1991 Washington Capitals
1991–1994 Toronto Maple Leafs
1994–1998 Detroit Red Wings
1998–2000 San Jose Sharks

Robert John Rouse (* 18. Juni 1964 in Surrey, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner Karriere spielte er für die Minnesota North Stars, Washington Capitals, Toronto Maple Leafs, Detroit Red Wings und San Jose Sharks in der National Hockey League.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Rouse spielte zunächst vier Jahre von 1980 bis 1984 in der Western Hockey League bei den Billings Bighorns, Nanaimo Islanders und Lethbridge Broncos. Während seiner Zeit in der WHL war der Verteidiger im NHL Entry Draft 1982 in der vierten Runde an 80. Stelle von den Minnesota North Stars ausgewählt worden.

Im Verlauf der Spielzeit 1983/84 bestritt Rouse sein erstes NHL-Spiel für das Franchise und blieb dem Team bis in die Saison 1988/89 hinein treu. Im März 1989 transferierte ihn das Management, gemeinsam mit Dino Ciccarelli, für Mike Gartner und Larry Murphy zu den Washington Capitals. Dort blieb Rouse bis zum Januar 1991, bevor er mit Peter Zezel für Al Iafrate nach Toronto geschickt wurde. Auch dort erarbeitete sich Rouse einen Platz im Kader. Im Sommer 1994 wechselte er erneut innerhalb der NHL, als er als Free Agent zu den Detroit Red Wings ging. Mit dem Team gewann er in den Spielzeiten 1996/97 und 1997/98 in zwei aufeinanderfolgenden Jahren den Stanley Cup. Nach dem zweiten Erfolg unterschrieb Rouse im Sommer 1998 bei den San Jose Sharks, wo sein Vertrag im Dezember der Saison 1999/00 aufgelöst wurde. Daraufhin beendete Rouse seine 16-jährige NHL-Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 16 1061 37 181 218 1559
Playoffs 10 136 7 21 28 200

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Rouse — Robert John Bob Rouse (born June 18, 1964 in Surrey, British Columbia) is a retired Canadian ice hockey player.A prototypical stay at home defenceman, Rouse was drafted in 1982 by the Minnesota North Stars. After playing parts of six season with… …   Wikipedia

  • Rouse — ist der Familienname folgender Personen: Bob Rouse (* 1964), kanadischer Eishockeyspieler Cecilia Rouse (* 1963), US amerikanische Ökonomin, welche derzeit unter Präsident Barack Obama im Council of Economic Advisors arbeitet Charlie Rouse… …   Deutsch Wikipedia

  • Bob Foster — Infobox Boxer name= Bob Foster nationality= flagicon|USA American realname= Robert Lloyd Foster nickname= weight= Light Heavyweight height= 6 3 reach= nationality= flagicon|USA American birth date= birth date and age|1938|4|27 birth place=… …   Wikipedia

  • Christopher Rouse (editor) — Christopher Rouse Born Christopher Russell Rouse November 28, 1958 (1958 11 28) (age 52) Los Angeles, California Christopher Russell Rouse (born November 28, 1958) is an American film and television editor who has about a dozen feature film… …   Wikipedia

  • Nic Rouse — Date of birth 10 February 1981 (1981 02 10) (age 30) Place of birth Chatham, Kent Height 1.98 m (6 ft 6 in) Weight 115 kg (18 st 2 lb) [1] …   Wikipedia

  • Jeff Rouse — Jeffrey Jeff Norman Rouse (* 6. Februar 1970 in Fredericksburg, Virginia) ist ein ehemaliger US amerikanischer Schwimmer. Rouse startete für die Stanford University. Im Jahr 1991 wurde er Weltmeister über 100 m Rücken. Bei den Olympischen… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL 1997/98 — National Hockey League ◄ vorherige Saison 1997/98 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rou — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Список хоккеистов НХЛ, сыгравших 1000 и более матчей — Это список хоккеистов, сыгравших как минимум 1000 матчей в регулярных сезонах Национальной хоккейной лиги по конец сезона 2011 12 включительно. Таких игроков 279. Последний в этом списке Берни Федерко, сыгравший 1000 матчей; первый Горди Хоу, на… …   Википедия

  • List of Toronto Maple Leafs players — This is a list of players who have played at least one game for the Toronto Maple Leafs, Toronto Arenas, and Toronto St. Patricks of the National Hockey League (NHL). It does not include players from the Toronto Blueshirts of the National Hockey… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”