Bob Taft
Bob Taft (links)

Robert Alphonso „Bob“ Taft II (* 8. Januar 1942 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Er war von Januar 1999 bis Januar 2007 Gouverneur des Bundesstaates Ohio.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bob Taft entstammt einer prominenten politischen Familie. Sein Urgroßvater William Howard Taft war der 27. Präsident der Vereinigten Staaten. Sein Großvater Robert A. Taft und sein Vater Robert Taft junior waren jeweils US-Senatoren. Auch ist er entfernt verwandt mit dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush und dessen Vizepräsident Dick Cheney. Taft besuchte die Princeton University und studierte anschließend am College of Law der University of Cincinnati Jura. Danach war er im Auftrag des Friedenscorps freiwilliger Lehrer in Ostafrika.

Politischer Aufstieg

Entsprechend der Familientradition ergriff auch Bob Taft den Beruf des Politikers. Zwischen 1976 und 1981 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Ohio. Zwischen 1981 und 1990 war er beim Hamilton County als County Commissioner beschäftigt. Im Jahr 1986 bewarb er sich erfolglos für das Amt des Vizegouverneurs. Zwischen 1991 und 1999 war er Secretary of State von Ohio. Taft wurde 1998 mit 50% der Stimmen gegen seinen demokratischen Konkurrenten Lee Fisher zum Gouverneur von Ohio gewählt. Seine Wiederwahl zur zweiten und letzten Amtszeit als Gouverneur erreichte er im Jahr 2002 mit 58% gegen den Demokraten Tim Hagan, der 38% erhielt.

Gouverneur von Ohio

Zwischen dem 1. Januar 1999 und dem 8. Januar 2007 war Bob Taft Gouverneur von Ohio. Sein Ziel war die Schaffung neuer gut bezahlter Arbeitsplätze. Auch das Schulsystem sollte verbessert werden. Unter Taft wurde in Ohio die Todesstrafe wieder eingeführt. In der Folge der Terroranschläge am 11. September 2001 wurde auch Ohio von der wirtschaftlichen Rezession befallen. Darunter litten auch die Pläne Tafts. Hinzu kamen einige Vorwürfe gegen den Gouverneur wegen Begünstigungen im Amt zu Gunsten von Lobbyisten. Am 17. August 2005 wurde er wegen vier Verstößen zu einer Geldstrafe von 4000 Dollar plus den Gerichtskosten verurteilt. Laut der Staatsverfassung hätte dieses Urteil zu seiner Amtsenthebung führen müssen. Da darauf jedoch verzichtet wurde, konnte er seine Amtszeit regulär beenden.

Laut dem Magazin TIME war Taft einer der drei schlechtesten Gouverneure der USA. Im Dezember 2005 sank seine Zustimmungsrate in der Bevölkerung auf 17%, dagegen lehnten ihn 80% ab. Am 27. Dezember 2006 wurde Taft vom Supreme Court of Ohio gerügt, weil er erhaltene Geschenke im Wert von 6000 Dollar nicht angemeldet hatte. Diese Rüge wurde seiner Akte bei der Anwaltskammer beigefügt. Seit August 2007 arbeitet Taft für die University of Dayton. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Taft — This article is about the man who was governor of Ohio from 1999 to 2007. For his father, who was a U.S. senator in the early 1970s, see Robert Taft Jr.. For his grandfather, who was a U.S. senator from 1939 to 1953, see Robert Taft. Infobox… …   Wikipedia

  • Bob Taft — Pour les articles homonymes, voir Taft. Robert Alphonso Taft III (né en 1942) est le gouverneur républicain de l État de l Ohio de 1999 à 2007. Bob Taft est né le 8 janvier 1942 à Boston dans le Massachusetts. Son arrière arrière grand père… …   Wikipédia en Français

  • Taft — bezeichnet: ein Gewebe aus Seide oder Kunstseide; siehe Taft (Gewebe) Drei Wetter Taft, eine Marke für Haarpflegeprodukte des Henkel Konzerns das US amerikanische Taft Hartley Gesetz einen Nebenfluss der Ulster in der Rhön, siehe Taft (Ulster)… …   Deutsch Wikipedia

  • Taft — may refer to:People*William Howard Taft, 27th President of the United States and 10th Chief Justice of the United States*The Taft family, a political dynasty that includes the above named President: ** The Tafts of Mendon and Uxbridge,… …   Wikipedia

  • Bob McEwen — Infobox Congressman name= Bob McEwen width= 126 state= Ohio district= 6th party= Republican term= January 3, 1981–January 3, 1993 preceded= succeeded= date of birth= Birth date and age|mf=yes|1950|1|12|mf=y place of birth= Hillsboro, Ohio, U.S.… …   Wikipedia

  • Taft School — Infobox Private School name = Taft School motto = Non ut sibi ministretur sed ut ministret Not to be served but to serve established = 1890 type = Co ed, Private, Boarding religion = None head name = Headmaster head = William R. MacMullen 78 city …   Wikipedia

  • Taft — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Localité 1.1 Philippines 1.2 …   Wikipédia en Français

  • Bob Gibbs — Infobox State Representative name=Bob Gibbs state house=Ohio state=Ohio district=97th term=2003 preceded= succeeded=Incumbent date of birth=birth date and age|1954|06|14 place of birth=Peru, Indiana date of death= place of death= spouse=Jody… …   Wikipedia

  • Bob Rothberg — (October 28, 1901, New York City, New York February 1, 1938, New York City, New York) was a Tin Pan Alley songwriter and lyricist. ASCAP 1936. Educ: New York public schools 1915; DeWitt Clinton High School, New York 1919; ac­countancy and law,… …   Wikipedia

  • Bob Dole — Robert Joseph Dole Sénateur, Kansas Période de mandat : Janvier 1969 – Juin 1996 Parti politique Parti républicain Prédécesseur Frank Carlson …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”