Bob Woolmer
Bob Woolmer

Robert Andrew Woolmer (* 14. Mai 1948 in Kanpur, Indien; † 18. März 2007 in Kingston, Jamaika) war ein englischer Cricketspieler und -trainer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Robert Woolmer, genannt Bob, war der Sohn eines britischen Geschäftsmannes, der selbst First-Class-Cricket spielte. Er war ein "right-handed batsman" (Schlagmann) und spielte von 1968 bis 1984 als Profi für die Grafschaftsmannschaft aus Kent sowie von 1975 bis 1981 für die Nationalmannschaft Englands. Dabei spielte er in 19 Test Matches und 6 One-Day Internationals. Seine Resultate waren dabei stark schwankend, so dass er keinen sicheren Platz in der Nationalmannschaft hatte.

Als Trainer arbeitete er mit großem Erfolg auf drei Kontinenten. Von 1994 bis 1999 trainierte Woolmer die südafrikanische Mannschaft. 2004 übernahm er die pakistanische Nationalmannschaft, nachdem er in der Zwischenzeit für den International Cricket Council gearbeitet hatte. Mit Pakistan nahm er zuletzt am Cricket World Cup 2007 teil, wo die Mannschaft nach einer Niederlage gegen den krassen Außenseiter Irland vorzeitig ausschied.

Tod

Am 18. März 2007 wurde er in seinem Zimmer in einem Hotel in Kingston bewusstlos aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Nach seinem Tod auftauchende Gerüchte, er sei ein Diabetiker gewesen, wurden von seiner Frau laut einem "Times"-Artikel zurückgewiesen; er hatte jedoch vor der Abreise Herzprobleme beklagt. Nach der Obduktion wurde zunächst gemeldet, Woolmer sei durch Strangulieren, möglicherweise unter Beteiligung mehrerer ihm bekannter Personen, ermordet worden.[1] Daraufhin vernahm die Polizei mehr als 400 Personen und nahm von allen Mitgliedern der pakistanischen Cricket-Nationalmannschaft Fingerabdrücke. Auch die Spieler der siegreichen irischen Mannschaft durften erst nach Abgabe von DNA-Proben Jamaika verlassen. Nach monatelangen Recherchen durch die Polizei und internationale medizinische Experten wurde am 12. Juni 2007 jedoch eine natürliche Todesursache von den Behörden festgestellt. Unter anderem hatte sich der ursprüngliche Obduktionsbefund eines gebrochenen Zungenbeines als Irrtum erwiesen.[2]

Woolmer hinterließ seine Frau Gillian Hall, mit der er seit 1974 verheiratet war, und zwei Söhne.

Einzelnachweise

  1. BBC: Pakistan's coach ‚was strangled‘, 23. März 2007
  2. Natürlicher Tod: Süddeutsche Zeitung, 14. Juni 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Woolmer — Personal information Full name Robert Andrew Woolmer Born 14 May 1948(1948 05 14) Kanpur, United Province, Union of India Died …   Wikipedia

  • Bob Woolmer — Fiche d identité Nom complet Robert Andrew Woolmer Nationalité sportive …   Wikipédia en Français

  • Woolmer — ist der Name folgender Orte Woolmer (Hampshire) in der Grafschaft Hampshire der Familienname folgender Personen: Bob Woolmer (1948–2007), englischer Cricketspieler Kenneth Woolmer, Baron Woolmer of Leeds (* 1940), britischer Politiker (Labour) …   Deutsch Wikipedia

  • Woolmer — For the international cricketer, see Bob Woolmer Woolmer is a village in Hampshire, England. Woolmer is situated midway between Liphook and Bordon. The village is located in a Royal forest.Woolmer formerly had a railway station on the Longmoor… …   Wikipedia

  • Woolmer, Bob — ▪ 2008 Robert Andrew Woolmer        English cricketer and coach born May 14, 1948, Kanpur, Uttar Pradesh, India died March 18, 2007, Kingston, Jam. was a respected player (he was a Wisden Cricketer of the Year in 1976) and coach who was a pioneer …   Universalium

  • Robert Woolmer — Bob Woolmer Bob Woolmer Fiche d identité Nom complet Robert Andrew Woolmer Na …   Wikipédia en Français

  • Clarence Woolmer — Clarence Shirley Woolmer (27 June 1910 in Lewisham, London, England – 10 February 1999) is a former English cricketer. He was captain of United Provinces (now Uttar Pradesh) during the Ranji Trophy in 1948 1949 against Bombay State (Maharashtra) …   Wikipedia

  • Pakistan national cricket team — Infobox Test team team name = Pakistan colour = green test status year = 1952 first test match = v India at Feroz Shah Kotla, Delhi, 16 18 October 1952 current captain = Shoaib Malik |imagesize = 40px image caption = current official rank = 6th… …   Wikipedia

  • History of the Pakistani cricket team — The Pakistan cricket team made its Test cricket debut in 1952 and has since become one of the most successful teams in modern cricket. The team reached the semi finals of the 1983 and 1987 World Cups, and won the 1992 ICC Cricket World Cup by… …   Wikipedia

  • 2007 Cricket World Cup — 2007 ICC Cricket World Cup Logo of the 2007 ICC Cricket World Cup Dates 13 March – 28 April Administrator(s) International Cricket Council …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”