Bobby Jindal
Bobby Jindal (2008)

Piyush “Bobby” Jindal (* 10. Juni 1971 in Baton Rouge, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und Gouverneur des Bundesstaates Louisiana.

Inhaltsverzeichnis

Leben und politische Laufbahn

Jindal entstammt einer hinduistischen Familie indischer Abstammung, konvertierte auf der High School zum Katholizismus.[1] Er besuchte die Brown University in Providence (Rhode Island). Danach erwarb er den Master in Politikwissenschaft als Rhodes-Stipendiat am New College in Oxford. Er arbeitete anschließend bei McKinsey & Company. 1997 heiratete er Supriya Jolly mit der er drei Kinder hat.

Bobby Jindal vertrat von 2005 bis 2007 im US-Repräsentantenhauses den 1. Wahlbezirk von Louisiana. Bei den Kongresswahlen 2006 wurde er mit 88 % der Stimmen im Amt bestätigt. Am 20. Oktober 2007 gewann Jindal als erster Nicht-Weißer seit 1873 die Gouverneurswahlen in Louisiana mit 54 % der Stimmen. Jindal ist außerdem der erste Gouverneur eines US-Bundesstaates, der indischer Abstammung ist.[2] Er wurde am 14. Januar 2008 als Gouverneur vereidigt.

Politische Standpunkte

Politisch vertritt Jindal konservative Positionen. Er ist entschiedener Abtreibungsgegner, selbst bei Vergewaltigung, Inzest, oder die Gesundheit der Mutter bedrohenden Schwangerschaften. Allerdings befürwortet er postkoitale Empfängnisverhütung bei Vergewaltigungen und medizinische Eingriffe um das Leben der Mutter zu retten, auch wenn dies zu einer Abtreibung führt.[3][4] Des Weiteren steht er der Stammzellforschung ablehnend gegenüber[5][6], lehnt Einschränkungen des Rechts auf Waffenbesitz ab und genießt die Unterstützung der entsprechenden Interessengruppen, wie des National Right to Life Committee[7] und der Vereinigung Gun Owners of America. Er wurde wegen seiner Zustimmung zur Aufhebung des Moratoriums für Offshore-Bohrungen nach Öl und Gas vor der amerikanischen Küste von Umweltaktivisten und auch innerparteilich kritisiert[8]. Im Juni 2008 unterschrieb Jindal ein Gesetz, das an den Schulen Louisianas die Lehre von so genannten Intelligent-Design-Theorien erlaubt[9][10], weswegen er von mehreren Wissenschaftsorganisationen scharf angegriffen wurde.

In US-amerikanischen Medien wurde darüber spekuliert, ob Jindal vom republikanischen Präsidentschaftskandidaten John McCain für die Präsidentschaftswahl 2008 zum Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten berufen würde.[11] John McCain vertritt eher das politisch gemäßigte Spektrum, während Jindal ein interessanter Kandidat für die politische und religiöse Rechte gewesen wäre.

Einzelnachweise

  1. Peter Whoriskey:Jindal Wins Louisiana Race, Becomes First Indian American Governor, Washington Post, Meldung vom 21. Oktober 2007, abgerufen am 21. Oktober 2007
  2. “Indian-American elected as governor” AlJazeera, 21. Oktober 2007
  3. Newsweek - Their Own Obama Zuletzt abgerufen am 24. März 2009
  4. John Hill: Gubernatorial candidates to meet today in final TV debate, Capitol Watch, 12. November 2003
  5. http://www.time.com/time/politics/article/0,8599,1668433,00.html
  6. http://www.ontheissues.org/House/Bobby_Jindal_Abortion.htm
  7. http://www.ontheissues.org/House/Bobby_Jindal_Abortion.htm
  8. Republicans for Environmental Protection 2006 Scorecard
  9. Louisiana gov. signs controversial education bill, Reuters, Meldung von 27. Juni 2008, abgerufen am 29. Juni 2008
  10. Jindal supports intelligent design as a viable science, the raw story, Meldung vom 15. Juni 2008, abgerufen am 29. Juni 2008
  11. [1]

Weblinks

 Commons: Bobby Jindal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikiquote: Bobby Jindal – Zitate (Englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bobby Jindal — Mandats 55e gouverneur de Louisiane Actuellement en fonction Depuis le …   Wikipédia en Français

  • Bobby Jindal — Saltar a navegación, búsqueda Piyush Bobby Jindal Bobby Jindal Gobernador de Luisiana …   Wikipedia Español

  • Bobby Jindal — Infobox Governor name=Piyush Bobby Jindal imagesize=200px caption=Jindal in 2005 order=55th office=Governor of Louisiana term start=January 14, 2008 lieutenant=Mitch Landrieu predecessor=Kathleen Blanco successor=Incumbent state2=Louisiana… …   Wikipedia

  • Jindal — is a gotra in the Agrawal community in India. It is often used as a family name.Prominent individuals and organizations named Jindal include:* O. P. Jindal Indian industrialist and parliamentarian * Navin Jindal, politician and industrialist in… …   Wikipedia

  • Jindal — ist der Name des indischen Stahlkonzerns Jindal Steel sowie folgender Personen: Piyush “Bobby” Jindal (* 1971), US amerikanischer Politiker, Gouverneur von Louisiana Om Prakash Jindal (1930–2005), Gründer der indischen Industrieunternehmensgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby (given name) — Infobox Given Name Revised name = Bobby imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Bobby is a diminutive of the Christian names Robert (♂) and Roberta (♀) (also spelling Bobbie )People (in… …   Wikipedia

  • Bobby — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bobby est en anglais un des diminutifs du prénom Robert. Sommaire 1 Personnalités 2 …   Wikipédia en Français

  • Piyush Jindal — Bobby Jindal Piyush “Bobby” Jindal (* 10. Juni 1971 in Baton Rouge, Louisiana) ist ein US amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und Gouverneur von Louisiana …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von Louisiana — Bobby Jindal, der derzeitige Gouverneur von Louisiana Diese Liste führt alle Gouverneure des US Bundesstaates Louisiana und des zuvor bestehenden Orleans Territoriums auf. Orleans Territorium Name Amtszeit Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Джиндел, Бобби — Губернатор штата Луизиана, США Губернатор штата Луизиана, США, в должности с 2008 года. В 2001 2003 годах заместитель министра здравоохранения и социального обеспечения США, в 2003 2008 годах представлял Луизиану в Конгрессе США. В 2008 году… …   Энциклопедия ньюсмейкеров

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”