Bobby L. Rush
Bobby Lee Rush

Bobby Lee Rush (* 23. November 1946 in Albany, Georgia) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei.

Leben

Rush diente 1963 bis 1968 in der US Army. Er studierte an der Roosevelt University in Chicago und erhielt dort 1974 seinen Bachelor of Arts. 1983 bis 1993 gehörte er dem Stadtrat (city council) von Chicago an. Daneben besuchte er später auch die University of Illinois und das McCormick Theological Seminary.

Politische Karriere

Früh wurde er in Illinois als stellvertretender Verteidigungsminister der Black Panther Party aktiv.

Als Mitglied des US-Repräsentantenhauses vertritt Rush seit dem 3. Januar 1993 den 1. Kongresswahlbezirk des Bundesstaates Illinois. 1999 kandidierte er erfolglos für das Amt des Bürgermeisters von Chicago. Im Jahre 2000 wurde ihm sein Kongresssitz vom späteren US-Präsidenten Barack Obama – damals Mitglied im Senat von Illinois – innerparteilich erfolglos streitig gemacht, Rush gewann die demokratischen Vorwahlen klar mit 61 %. Er ist Mitglied im Ausschuss für Energie und Handel und ist dort Vorsitzender des Subcommittee on Commerce, Trade and Consumer Protection.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rush (Begriffsklärung) — Rush bezeichnet: die Rockband Rush Rush (Album), ein Album der gleichnamigen Band Rush (American Football), einen Spielzug beim American Football Rush (1983), italienischer Actionfilm von Tonino Ricci Rush 2, italienischer Actionfilm von Alfonso… …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby Rush — ist der Name folgender Personen: Bobby Rush (Musiker) (* 1940), US amerikanischer Multiinstrumentalist und Komponist Bobby L. Rush (* 1946), US amerikanischer Politiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheid …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby Rush (homme politique) — Pour les articles homonymes, voir Bobby Rush. Bobby Rush …   Wikipédia en Français

  • Rush (homonymie) — Rush Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Bobby Schilling — Membre de la Chambre des représentants des États Unis Période de mandat : 3 janvier 2011 District et État 17 …   Wikipédia en Français

  • Bobby Parker (footballeur) — Bobby Parker Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Bobby Orr — For other people of the same name, see Robert Orr (disambiguation). Bobby Orr Orr in March 2010 …   Wikipedia

  • Bobby Kennedy — Robert Francis Kennedy (* 20. November 1925 in Brookline, Massachusetts; † 6. Juni 1968 in Los Angeles), war ein jüngerer Bruder des ermordeten US Präsidenten John F. Kennedy, der nach einer Karriere als Senatsjurist, Justizminister und Senator… …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby Driscoll — Infobox actor name = Bobby Driscoll imagesize = 200px caption = Bobby Driscoll, ca. 1949 birthname = Robert Cletus Driscoll birthdate = birth date|1937|3|3| birthplace = Cedar Rapids, Iowa deathdate = death date and age|1968|3|30|1937|3|3|… …   Wikipedia

  • Rush — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Rush », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”