Bobby Wallace

Rhoderick John „Bobby“ Wallace (* 4. November 1873 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 3. November 1960 in Torrance, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Baseballspieler und -manager in der Major League Baseball.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Bobby Wallace verbrachte insgesamt 60 Jahre im professionellen Baseball. Sein erstes Spiel für die Cleveland Spiders in der National League bestritt er am 15. September 1894 als Pitcher. 1897 wechselte er auf die Position des Third Baseman, ehe er dann 1899 im Trikot der St. Louis Perfectos seine Stammposition als Shortstop übernahm. Vor allem seine Leistungen im Feldspiel waren beachtenswert. 1902 wechselte er von den Cardinals zum Stadtrivalen in der American League, den St. Louis Browns. Bei diesen spielte er bis ins Jahr 1916 mit einer Unterbrechung vom Juni 1915 bis zum August 1916, in der er als Umpire in der American League arbeitete. 1911 und 1912 war er auch der Manager der St. Louis Browns. 1917 wechselte er zurück zu den Cardinals, für die er am 2. September 1918 sein letztes Spiel bestritt. Danach arbeitete er hauptsächlich als Scout, bis er im September 1937 nochmals als Manager für die Cincinnati Reds arbeitete.

1953 wurde er durch das Veterans Committee in die Baseball Hall of Fame aufgenommen. 1960 verstarb Wallace einen Tag vor seinem 87. Geburtstag.

Seine Stationen als Spieler

Seine Stationen als Manager

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bobby Wallace — may refer to: * Bobby Wallace (baseball) (1873–1960), Baseball Hall of Fame member * Bobby Wallace (football coach), college football coach at West Alabamahndis|name = Wallace, Bobby …   Wikipedia

  • Bobby Wallace (football coach) — Bobby Wallace is a college football coach. He is currently the head coach of the University of West Alabama Tigers, a Division II school in Livingston, Alabama, and member of the Gulf South Conference. In 2006, his first year at UWA, Wallace led… …   Wikipedia

  • Bobby Wallace (baseball) — Infobox MLB retired name=Bobby Wallace position=Shortstop/Pitcher/Manager/Umpire birthdate=November 4, 1873 deathdate=death date and age|1960|11|3|1873|11|4 bats=Right throws=Right debutdate=September 15 debutyear=1894 debutteam=Cleveland Spiders …   Wikipedia

  • Wallace (Familienname) — Wallace ist ein Familienname schottischen Ursprungs. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby Driscoll — (* 3. März 1937 in Cedar Rapids, Iowa; † 30. März 1968 in East Village, Manhattan, New York City; eigentlich Robert Cletus Driscoll) war ein erfolgreicher, Oscar prämierter US Kinderstar der 1940er und 1950er Jahre, der zwischen 1943 und 1960 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby Flay — Cooking demonstration in Green Bay, Wisconsin Born Robert William Flay December 10, 1964 (1964 12 10) (age 46) New York City, New York, U.S …   Wikipedia

  • Wallace Wade Stadium — Généralités Noms précédents Duke Stadium (1929 1967) Adresse Frank Bassett Drive …   Wikipédia en Français

  • Wallace Roney — (* 25. Mai 1960 in Philadelphia) ist ein US amerikanischer Jazztrompeter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Auszeichnungen und Preise 3 Diskographische Hinweise …   Deutsch Wikipedia

  • Wallace & Gromit: The Curse of the Were-Rabbit — Theatrical release poster Directed by Nick Park Steve Box Produced by …   Wikipedia

  • Bobby Bowden Field at Doak Campbell Stadium — Doak Former names Doak Campbell Stadium (1950–2004) Location …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”