Bober (Seezeichen)
Ein Bober an der Elbe bei Hochwasser

Ein Bober ist ein schwimmendes Seezeichen, das die Fahrrinne eines Flusses, Stromes oder einer Seewasserstraße kennzeichnet. Er ist wie eine Fahrwasser-Tonne oder eine einfache schwimmende Stange rot oder grün, aber im Gegensatz zu diesen balkenförmig. Oftmals liegt ein Bober bei normalen Wasserständen auf dem Trockenen und schwimmt nur bei Hochwasser auf. Durch eine Kette wird er an seiner Stelle gehalten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bober (Begriffsklärung) — Bober bezeichnet: Bober, Nebenfluss der Oder in Tschechien und Polen Bober (Seezeichen), Seezeichen Bober ist der Familienname folgender Personen: Bernard Bober (* 1950), Erzbischof von Košice Robert Bober (* 1931), französischer Produzent,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bober — 1. schwimmendes Seezeichen; 2. (polnisch Bobr), linker Nebenfluss der Oder, 272 km lang, entspringt im Riesengebirge, mundet bei Krosno Odrzanskie …   Maritimes Wörterbuch

  • Bober — 1Bo|ber, der; s, (schwimmendes Seezeichen)   2Bo|ber, der; s (Nebenfluss der Oder) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”