Bobiri-Wildtierreservat
6.6705555555556-1.3138888888889
Bobiri-Wildtierreservat (Ghana)
Bobiri-Wildtierreservat
Bobiri-Wildtierreservat

Das Bobiri-Wildtierreservat (engl. The Bobiri Forest Reserve) ist ein 5465 Hektar großes Forstreservat in Ghana.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Das Reservat befindet sich im Süden des Landes, etwa 175 Kilometer (Luftlinie) nordwestlich der Hauptstadt Accra und etwa 30 Kilometer östlich der Stadt Kumasi in der Ashanti Region.

Beschreibung

Das Schutzgebiet wurde bereits 1939, auf Beschluss der britischen Kolonialverwaltung der damaligen Kronkolonie Gold Coast gegründet. Bobiri ist ein Schmetterlingsgebiet, in dem ca. 500 verschiedene Arten beobachtet werden können. Hierfür wurden in einigen Teilen Blumenwiesen angelegt, die als Anzugsquelle für die vielen Schmetterlinge dienen sollen. Ein Rundgang auf dem Waldboden wurde angelegt, um die umfänglichen Baumbestände besichtigen zu können. Auch andere Tiere wie Antilopen und eine große Anzahl von Vögeln sind hier zu beobachten.

Das Reservat ist von der Hauptstadt aus über die Konongo-Ejisu-Road zu erreichen, nächstgelegener Ort ist die Kleinstadt Kubease.

Siehe auch

Weblinks

  • Eintrag in der World Database on Protected Areas

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nationalparke in Ghana — Regenwald im Kakum Nationalpark gesehen von dem Rundgang in den Baumkronen (Canopy Walkway) Königspalmen am Eingang von Aburi Botanic Gardens in Ghan …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalparks in Ghana — Regenwald im Kakum Nationalpark gesehen von dem Rundgang in den Baumkronen (Canopy Walkway) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”