Boboye (Departement)

Boboye ist ein Departement in der Region Dosso im westafrikanischen Staat Niger.

Es gliedert sich seit 2002 in die Stadt Birni N’Gaouré und die Gemeinden Fabidji, Fakara, Falmey, Guillagué, Harikanassou, Kankandi, Kiota, Koygolo und N’Gonga.[1] Bei der Volkszählung 2001, vor der Verwaltungsreform, bestand das Departement aus der Gemeinde Birni N'Gaouré (10.775 Einwohner) und den drei Kantonen Birni N'Gaouré/Boboye (182.135 Einwohner), Harikanassou/Kiota (37.864 Einwohner) und Koygolo (39.414 Einwohner). Insgesamt lebten hier 270.188 Einwohner.[2]

Literatur

  • Boureïma Alpha Gado: Arbitration and resolving tenure conflict in Boboye, Niger. In: The dynamics of resource tenure in West Africa. Hrsg. v. Camilla Toulmin, Philippe Lavigne Delville und Samba Traoré. James Currey, Oxford 2002, ISBN 0-85255-419-2, S. 157–169

Einzelnachweise

  1. Website des Institut Nationale de la Statistique du Niger: Annuaire statistique 2003–2007 (pdf), abgerufen am 2. März 2010
  2. Website des Institut Nationale de la Statistique du Niger: Ergebnisse des Zensus 2001 (pdf), abgerufen am 5. April 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boboye — ist ein Departement in der Region Dosso im westafrikanischen Staat Niger. Es hat insgesamt 270.188 Einwohner und umfasst neben der Gemeinde Birni N Gaouré (10.775 Einwohner) die Kantone Birni N Gaouré/Boboye (182.135 Einwohner),… …   Deutsch Wikipedia

  • Departement du Boboye — Admin ASC 2 Code Orig. name Département du Boboye Country and Admin Code NE.03.2446715 NE …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Say (Departement) — Say ist ein Departement im Südwesten der Region Tillabéri im westafrikanischen Staat Niger. Es erstreckt sich über eine Fläche von 14.430 km². Der Norden des Departements gehört zur Sahelzone, der Süden zur Großlandschaft Sudan. Im Norden grenzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Dogondoutchi (Departement) — Hirseernte in Koré Maïroua Dogondoutchi ist ein Departement im Nordosten der Region Dosso im westafrikanischen Staat Niger. Dogondoutchi grenzt im Südwesten an die Departements Gaya, Dosso und Loga, im Nordwesten an das Departement Filingué und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaya (Departement) — Staatsgrenze zu Benin bei Gaya Gaya ist ein Departement im Südosten der Region Dosso im westafrikanischen Staat Niger. Es erstreckt sich über eine Fläche von 4044 km². Der Norden des Departements gehört zur Sahelzone, der Süden zur Großlandschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Dosso (Departement) — Dosso ist ein Departement in der Region Dosso im westafrikanischen Staat Niger. Es hat 310.389 Einwohner und umfasst dasselbe Gebiet wie der Kanton Dosso, der die niedrigere Verwaltungsebene darstellt.[1] Einzelnachweise ↑ Ergebnisse des Zensus… …   Deutsch Wikipedia

  • Loga (Departement) — Loga ist ein Departement in der Region Dosso im westafrikanischen Staat Niger. Es hat insgesamt 133.928 Einwohner und umfasst die Gemeinde Loga (5906 Einwohner) sowie die drei Kantone Goubey (57.943 Einwohner), Falwal (40.826 Einwohner) und… …   Deutsch Wikipedia

  • NE-3 — Dosso Basisdaten Hauptstadt Dosso Fläche 31 002 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Dosso (Région) — Pour les articles homonymes, voir Dosso. La région de Dosso La région de Dosso, située dans la partie sud du Niger, est limitée à l est par la région de Tahoua, au nord ouest par la régio …   Wikipédia en Français

  • Dosso (region) — Dosso (région) Pour les articles homonymes, voir Dosso. La région de Dosso La région de Dosso, située dans la partie sud du Niger, est limitée à l est par la région de Tahoua, au nord ouest par la régio …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”