Boccacini
Corinna Boccacini Snowboard
Voller Name Corinna Boccacini
Nation Italien Italien
Geburtstag 10. März 1985
Geburtsort Udine
Größe 173 cm
Gewicht 78 kg
Beruf Carabiniera
Karriere
Disziplin Parallel-Riesenslalom
Verein Centro Sportivo Carabinieri
Nationalkader seit 2003
Status aktiv
Medaillenspiegel
Junioren-WM 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Juniorenweltmeisterschaften
Gold 2005 Zermatt Parallel-Riesenslalom
Platzierungen
FIS-Logo Weltcup
 Debüt im Weltcup 17. Januar 2001
letzte Änderung: 28. November 2008

Corinna Boccacini (* 10. März 1985 in Udine) ist eine italienische Snowboarderin. Sie startet in den Disziplinen Parallel-Riesenslalom und Parallelslalom.

Corinna Boccacini trat bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin im Parallel-Riesenslalom an. Es gab Unstimmigkeiten bei ihrer Nominierung, diese war zunächst zurückgenommen worden, nachdem Isabella Dal Balcon einen von vier Startplätzen vor dem CAS eingeklagt hatte. Der Vater Boccacinis drohte danach seinerseits mit einer Klage vor dem CAS. Daraufhin wurde die Bronzemedaillengewinnern der Olympischen Spiele 2002, Lidia Trettel, vom CONI aus der Mannschaft gestrichen.[1] Boccacini erreichte schließlich Platz 19 im Parallel-Riesenslaom, Isabella Dal Balcon war 13., Marion Posch 15. und Carmen Ranigler 26.

Boccacini gab ihr Weltcupdebut in Kronplatz im Januar 2001 mit Platz 61 im Parallel-Riesenslalom. Seit 2004 startet sie regelmäßig im FIS-Weltcup und konnte als beste Platzierung einen vierten Rang in der Saison 2006/2007 in Sungwoo (Korea) erreichen. Ein fünfter Platz aus der Saison 2007/2008 sowie zwei achte und ein zehnter Platz sind ihre Top-Ten-Platzierungen in Parallel-Riesenslaloms. Ein neunter Platz im Parallelslalom beim Saisonauftakt 2008/2009 in Landgraaf bedeutete die erste Platzierung unter den ersten zehn in dieser Disziplin.

2005 konnte sich Boccacini bei den Juniorenweltmeisterschaften den Titel im Parallel-Riesenslalom vor den beiden Deutschen Amelie Kober und Selina Jörg sichern. An Weltmeisterschaften der Senioren nahm sie einmal teil, 2007 wurde sie 22. im Parallelslalom und 26. im Parallel-Riesenslalom.

Boccacini ist unverheiratet und wohnt in ihrer Geburtsstadt Udine.

Snowboard-Weltcup-Platzierungen

Platzierung Parallel-Riesenslalom Parallelslalom Riesenslalom Gesamt
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Top 10 5 1 6
Punkte 17 8 25
Starts 23 14 1 38

(Stand: 23. November 2008)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Mark Meadows; Reuters (21. Februar 2006). Father ensures Italians reinstate daughter (englisch). redOrbit.com. Abgerufen am 28. November 2008.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Corinna Boccacini — Voller Name Corinna Boccacini Nation Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bo–Boc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gustavo Lara (álbum) — Gustavo Lara Álbum de Gustavo Lara Publicación 27 de agosto de 1996 Grabación julio a septiembre de 1995 Género(s) Música pop en español …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”