Boccardi

Leo Boccardi (* 15. April 1953 in San Martino in Pensilis, Provinz Campobasso, Italien) ist römisch-katholischer Erzbischof und vatikanischer Diplomat.

Leben

Leo Boccardi empfing am 24. Juni 1979 im Petersdom durch Papst Johannes Paul II. das Sakrament der Priesterweihe. Boccardi wurde in das Bistum Larino inkardiniert. Er wurde im Fach Katholische Theologie promoviert.

Am 13. Juni 1987 trat Leo Boccardi in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein. Er war in den Apostolischen Nuntiaturen in Uganda, Papua-Neuguinea und Belgien sowie im Vatikanischen Staatssekretariat tätig. Am 17. März 2001 bestellte ihn Papst Johannes Paul II. zum Ständigen Beobachter bei der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO), bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), bei der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) und beim Büro der Vereinten Nationen in Wien.

Am 16. Januar 2007 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Titularerzbischof von Bitettum und bestellte ihn zum Apostolischen Nuntius im Sudan[1]. Am 30. Januar 2007 bestellte ihn Papst Benedikt XVI. zusätzlich zum Apostolischen Nuntius in Eritrea[2]. Die Bischofsweihe spendete ihm am 18. März 2007 Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone SDB in der Wallfahrtskirche San Pio da Pietrelcina in San Giovanni Rotondo; Mitkonsekratoren waren der Sekretär für die Beziehungen mit den Staaten im Vatikanischen Staatssekretariat, Kurienerzbischof Dominique Mamberti, und der Bischof von Termoli-Larino, Gianfranco De Luca.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Nomina del Nunzio Apostolico in Sudan, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 16. Januar 2007.
  2. Nomina del Nunzio Apostolico in Eritrea, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 30. Januar 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boccardi, Franco — (Villanova Sillaro, Milano 1932 ) poeta …   Dizionario biografico elementare del Novecento letterario italiano

  • Louis Boccardi — Louis D. Boccardi was President and Chief Executive Officer of The Associated Press (AP), the world’s largest news organization, from 1985 until his retirement in 2003. Prior to assuming the presidency, he served one year as Executive Vice… …   Wikipedia

  • Leo Boccardi — (* 15. April 1953 in San Martino in Pensilis, Provinz Campobasso, Italien) ist römisch katholischer Erzbischof und vatikanischer Diplomat. Leben Leo Boccardi empfing am 24. Juni 1979 im Petersdom durch Papst Johannes Paul II. das Sakrament der… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Boccardi — Louis D. Boccardi, journaliste et patron de presse américain, a été directeur général d’Associated Press de 1984 à 2003. Il a travaillé pour adapter l’AP aux contraintes de l’Internet, une évolution poursuivie par son successeur Tom Curley.… …   Wikipédia en Français

  • Giovanni Boccardi — (died 1542) was an Italian miniature painter who lived at Florence. He was also known as Maestro Giovanni. During 1507 1523, Boccardi and his son Francesco painted the choir books of Monte Cassino and Perugia. References*cite book| first=Michael| …   Wikipedia

  • Killian documents controversy — Further information: Killian documents authenticity issues and George W. Bush military service controversy Charles Johnson s animated GIF image comparing what CBS claimed to be a 1973 era typewritten memo with a 2004 era Microsoft Word… …   Wikipedia

  • ЗИНОН — [лат. Zeno Veronensis] (кон. III/нач. IV в. 12.04.370/1), свт. (пам. 12 апр., пам. зап. 12 апр., 21 мая, 8 дек.), еп. Веронский (Веронийский), богослов и проповедник. Жизнь Самый ранний источник сведений о жизни З. послание свт. Амвросия… …   Православная энциклопедия

  • Killian documents authenticity issues — During the Killian documents controversy in 2004, the authenticity of the documents themselves was disputed by a variety of individuals and groups. Proof of authenticity is not possible without original documents, and since CBS used only faxed… …   Wikipedia

  • Music of Italy — See also: Music history of Italy Music of Italy Genres: Classical (Opera) Pop Rock (Hardcore New Wave Progressive rock) Disco Folk Hip hop Jazz History and …   Wikipedia

  • Fordham University — seal Latin: Universitas Fordhamensis Motto Latin: Sapientia et Doctrina …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”