Boch (Adelsgeschlecht)

Boch, ab 1907 Boch-Galhau, ist der Name einer alten Kaufmannsfamilie aus Audun-le-Tiche (Deutsch-Oth, in Lothringen, Frankreich), deren Stammvater François Boch (1700–1754) dort im Jahr 1748 die PorzellanmanufakturJean-François Boch et Frères“ gründete. Genau neun Jahrzehnte später wurde das Familienunternehmen, inzwischen mit Firmensitz in Mettlach (Saarland), durch Zusammenlegung mit der Firma des Nicolas Villeroy im Jahr 1836 zu „Villeroy & Boch Keramische Werke“ erweitert.

Erhebung in den königlich preußischen Adelsstand am 15. Mai 1892 in Danzig mit Diplom vom 10. August 1892 (Marmorpalais bei Potsdam) für Eugen Boch (1809–1898).

Preußische Namen- und Wappenvereinigung mit Galhau am 19. Juni 1907 in Kiel mit Diplom vom 14. September 1907 in Wilhelmshöhe für René von Boch (1843–1908).

Familienmitglieder

  • François Boch (1700–1754), Eisengießer, Gründer der Firma „Jean-François Boch et Frères“ (1748) in Lothringen
    • Pierre-Joseph Boch (1737–1818), Sohn des Firmengründers und Inhaber der Firma „Jean-François Boch et Frères
      • Jean-François Boch (1782–1858), fusionierte mit Nicolas Villeroy, Gesellschafter des Familienunternehmens „Villeroy & Boch Keramische Werke“ in 3. Generation
        • Eugen von Boch (1809–1898), Gesellschafter in 4. Generation und Leiter des Familienunternehmens, Gutsbesitzer und preußischer Geheimer Kommerzienrat, Abgeordneter des Provinz-Landtages
          • René von Boch-Galhau (1843–1908), Gesellschafter in 5. Generation, preußischer Geheimer Kommerzienrat
            • Martha von Boch-Galhau (1880–1961)
            • Roger von Boch-Galhau (1873–1917), Gesellschafter in 6. Generation und Generaldirektor des Familienunternehmens, königlich preußischer Rittmeister und Kommandeur
              • Franz Egon von Boch-Galhau (1909–1981), Gesellschafter in 7. Generation, Gutsbesitzer und Land- und Forstwirt
                • Roger von Boch-Galhau (* 1935), Gesellschafter in 8. Generation
                  • Rene von Boch (*1972), Künstler
                • Helen von Boch-Galhau (* 1939), Designerin
                • Wendelin von Boch-Galhau (* 1942), Gesellschafter in 8. Generation und ex-Vorstandsvorsitzender, Gutsbesitzer und Land- und Forstwirt, Hotelier
            • Luitwin von Boch-Galhau (1874–1932), Gesellschafter in 6. Generation und Direktor des Familienunternehmens,
              • Luitwin von Boch-Galhau (1906–1988), Generaldirektor vom 1932-1972, Hauptgesellschafter in 7. Generation, verheiratet mit Beatrice von Boch-Galhau (1914–2011)
                • Luitwin Gisbert von Boch-Galhau (* 1936), Aufsichtsrat des Familienunternehmens, ex-Vorstandsvorsitzender
                  • Carmen von Boch-Kivu (* 1964), Künstlerin und Designerin, Aktionärin 9. Generation
                  • Michel von Boch (* 1968), Hauptaktionär des Familienunternehmens
        • Victor Boch (1817–1920), Unternehmer und Inhaber der Keramik Firma Boch Freres in Belgien
          • Anna Boch (1848–1936), französisch-belgische Malerin und Kunstmäzenin, bedeutende Impressionistische Kunstsammlerin
          • Elisa Boch (1853-1954)
          • Eugène Boch (1855–1941), französisch-belgischer Maler, Freund von Van Gogh, Gründungsmitglied der Künstlergruppe »Les XX«

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boch — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Boch (um 1515–1585), lutherischer Theologe Rudolf Boch (* 1952), deutscher Historiker Boch steht außerdem für: Boch (Adelsgeschlecht) Villeroy Boch, deutscher Keramikproduzent Siehe auch: Boche …   Deutsch Wikipedia

  • Adelsgeschlecht — Der Adel (lat.: nobilitas, althochdeutsch: Abstammung, Geschlecht) ist eine in den meisten Ländern Europas untergegangene privilegierte Gesellschaftsschicht. In feudalen Ständeordnungen war sie die herrschende soziale Schicht (Stand), gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Villeroy & Boch — Villeroy Boch Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Villeroy & Boch Keramische Werke — Villeroy Boch Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Villeroy und Boch — Villeroy Boch Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Wendelin von Boch — Wendelin Franz Egon Luitwinus Maria von Boch Galhau (* 26. August 1942 in Mettlach, Landkreis Merzig Wadern, Saarland), Lic.oec. (Lehrberechtigung), ist Land und Forstwirt, Unternehmer sowie Gesellschafter und war von 1998 bis 2007 in 8.… …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule St. Gallen — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule St. Gallen — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • UNISG — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • Uni St. Gallen — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität St. Gallen HSG Gründung 28. Mai 1898 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”