Bockholdt
Bockholdt
Rechtsform KG
Gründung 1959
Sitz Lübeck
Leitung Jan Bockholdt
Mitarbeiter ca. 7000
Umsatz ca. 90 Mio. Euro (2006)
Branche Dienstleistungsunternehmen im Bereich des Gebäude- und Industrieservices
Website http://www.bockholdt.de

Die Firma Bockholdt ist mit rund 7.000 Mitarbeitern eines der größten Dienstleistungsunternehmen im Bereich Gebäudeservice, Industrieservice und Branchenservice.

Der Hauptfirmensitz befindet sich in der Hansestadt Lübeck.

Geschichte

Die Bockholdt Gruppe wurde 1959 von Hans Bockholdt unter dem Namen „Firma Blitz-Blank“ gegründet. 1990 erfolgte die Umbenennung in „Bockholdt Blitz-Blank“, 2001 in „Bockholdt Gebäudedienste KG“. Im Jahr 2004 wurde die Sparte Umwelthygiene eingerichtet. Die Hauptbereiche im Dienstleistungsportfolio sind der Gebäudeservice, der durch die Bockholdt Gebäudedienste KG betrieben wird. Weiterhin betreibt die Bockholdt-Gruppe Industrie- und Personalservice, Facility Management, Grünflächenpflege, Schädlingsbekämpfung, Brandschadensanierung, Schnee- und Glättebeseitigung sowie Steinbodensanierung. Mit mehr als 25 Filialen und Tochterunternehmen erreichte die Bockholdt-Gruppe 2008 einen Jahresumsatz von 92,5 Mio. Euro[1] Im Jahr 2009 feierte die Bockholdt-Gruppe ihr 50-jähriges Firmenjubiläum und wurde vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen geehrt.

Quellen

  1. Bockholdt 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bockholdt — Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Bockholt (Schleswig Holstein, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen), Bockholte (Niedersachsen), Bokholt (Schleswig Holstein) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Astrid Griesbach — (* 1956 in Meiningen) ist eine deutsche Theaterregisseurin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Auswahl Theaterproduktionen 4 sonstige Täti …   Deutsch Wikipedia

  • Freie Stadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Freie und Hansestadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hansestadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Cahn (Musiker) — Peter Cahn (* 23. Oktober 1927 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Musikpädagoge, Komponist und Musikwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Schriften (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Wortfuß — bezeichnet in der Verslehre eine dem Kolon ähnliche semantisch rhythmische Einheit. Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsgeschichte und bedeutung 2 Der Wortfuß in Klopstocks metrischer Theorie 3 Literaturgeschichtliche Bedeut …   Deutsch Wikipedia

  • Поленц Вильгельм — (Polenz) немецкий романист (1861 1903). Как изобразитель современной германской действительности, с эпическим характером изложения, значительной долей беспристрастия и близким знакомством с изображаемой средой, П. занимает выдающееся место среди… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Дюфаи Г. —         (Dufay) Гийом (ок. 1400, Kамбре, Бургундия 27 XI 1474, там же) франко фламандский композитор, один из родоначальников нидерл. полифонич. школы (см. Нидерландская школа).         Bоспитывался в метризе (церк. школе) при кафедральном соборе …   Музыкальная энциклопедия

  • 6. Sinfonie (Beethoven) — Beethoven Porträt aus dem Jahr 1803, gemalt von Christian Hornemann Die Sinfonie Nr. 6 F Dur op. 68 (Pastorale) ist eine Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”