Bockscar
Bockscar als Ausstellungsobjekt im USAF-Museum auf der Wright-Patterson AFB in Dayton
Cockpit-Bereich der Bockscar mit der nach dem Atombomben-Abwurf entstandenen Nose art
Explosion der "Fat Man"-Bombe, die von der Bockscar abgeworfen wurde

Bockscar (oder Bock's Car, benannt nach ihrem ersten Piloten auf der Marianeninsel Tinian, Frederick C. Bock in Anspielung auf den englischen Begriff Boxcar für einen geschlossenen Eisenbahngüterwagen) war der B-29-Bomber der US Army Air Force, der die zweite Atombombe („Fat Man“), die je in einem Konflikt eingesetzt wurde, am 9. August 1945 um 11:02 Uhr über der japanischen Stadt Nagasaki abwarf.

Die Bockscar wurde dabei nicht von ihrer Stammbesatzung, sondern von der Besatzung des B-29-Bombers The Great Artiste geflogen. Die Besatzung wurde in letzter Minute vor dem Abflug getauscht, da die The Great Artiste noch mit den wissenschaftlichen Geräten aus der vorherigen Mission über Hiroshima mit der Enola Gay ausgerüstet war und man keinen Umbau vornehmen wollte. Also flog die Besatzung der Bockscar die The Great Artiste, um die Messungen durchzuführen, und die der The Great Artiste die Bockscar, um Fat Man abzuwerfen. Die Maschine wurde kurz vor dem Abwurf auf der Offutt Air Force Base in Nebraska für den Transport von Atomwaffen umgerüstet.

Das primäre Ziel Kokura war mit Wolken bedeckt, so dass sich Charles Sweeney, Kommandant der Bockscar, dafür entschied, das sekundäre Ziel Nagasaki anzugreifen. Die Bombe sollte über den Schiffswerften abgeworfen werden, doch sie wurde etwa zwei Kilometer weiter über der Mitsubishi-Waffenfabrik abgeworfen. Sie explodierte in einem Tal, so dass die umliegenden Berge die Auswirkungen auf die Umgebung der Stadt dämpften.

Die Bockscar ist im USAF-Museum auf der Wright-Patterson AFB in Dayton, Ohio ausgestellt. Sie trägt dort die Markierungen der 509th Composite Group (Pfeilspitze nach vorne), der Bombergruppe der alle „Atombomber“ zugeteilt waren. Während ihres Kriegseinsatzes waren zur Verschleierung der tatsächlichen Verbandszugehörigkeit die Markierungen der 444th Bomb Group (N im Dreieck) aufgebracht.[1]

Inhaltsverzeichnis

Trivia

Die Band "Box Car Racer" wurde durch „Bockscar“ inspiriert und übernahm den veränderten Namen.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Steve Birdsall: Superfortress - The Boeing B-29, S.38, squadron/signal publications, 1980

Weblinks

 Commons: Bockscar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bockscar — sometimes called Bock s Car or Bocks Car, is the name of the United States Army Air Forces B 29 bomber that dropped the Fat Man nuclear weapon over Nagasaki on 9 August 1945, the second atomic weapon used against Japan.The name painted on the ai …   Wikipedia

  • Bockscar — Nose Art du B 29 Bockscar Bockscar est le nom de l avion Boeing B 29 Superfortress qui a largué sur la ville de Nagasaki le 9 août 1945 la deuxième bombe atomique utilisée comme arme de guerre. La bombe avait été surnommée Fat Man. Le… …   Wikipédia en Français

  • Bockscar — Носовая часть самолёта Bockscar  самолёт, сбросивший 9 августа 1945 года атомную бомбу «Толстяк» (англ. Fat man) на япон …   Википедия

  • Bockscar — /boks kahr /, n. the U.S. B 29 bomber that dropped the atom bomb on Nagasaki, Japan, on Aug. 9, 1945. Also, Bock s Car. * * * …   Universalium

  • Bockscar — /boks kahr /, n. the U.S. B 29 bomber that dropped the atom bomb on Nagasaki, Japan, on Aug. 9, 1945. Also, Bock s Car …   Useful english dictionary

  • Bock's Car — Bockscar Nose Art du B 29 Bockscar Bockscar est le nom de l avion Boeing B 29 Superfortress qui a largué sur la ville de Nagasaki le 9 août 1945 la deuxième bombe atomique utilisée comme arme de guerre. La bombe avait été surnommée Fat… …   Wikipédia en Français

  • Bock's Car — Bockscar als Ausstellungsobjekt im USAF Museum auf der Wright Patterson AFB in Dayton …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Sweeney — For the nineteenth century baseball player, see Charlie Sweeney. Charles Sweeney USAF Photo Born …   Wikipedia

  • Bombardement d'Hiroshima et de Nagasaki — Bombardements atomiques de Hiroshima et Nagasaki Champignon atomique produit par l explosion sur Hiroshima, le 6 août 1945 Les bombardements atomiques de Hiroshima et Nagasaki ont eu lieu les 6 et 9 août 1945 à l initiative des États… …   Wikipédia en Français

  • Bombardements Atomiques De Hiroshima Et Nagasaki — Champignon atomique produit par l explosion sur Hiroshima, le 6 août 1945 Les bombardements atomiques de Hiroshima et Nagasaki ont eu lieu les 6 et 9 août 1945 à l initiative des États Unis après que les dirigeants …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”