Bockshorn

Bockshorn steht für:

Siehe auch

  • Bockhorn
  • Samuel Capricornus (eigentlich Samuel Friedrich Bockshorn; 1628–1665), böhmisch-slowakischer Kapellmeister und Komponist
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bockshorn — (in der Redensart jemanden ins Bockshorn jagen ) Sn std. phras. (16. Jh.) Stammwort. Bezeugt seit S. Brant und M. Luther in verschiedenen Wendungen. Herkunft unklar, da eine Erklärung aus regionalen Verhältnissen die weite Verbreitung glaubhaft… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bockshorn — Bockshorn, soviel wie Bockshornklee; s. Trigonella. – Die Redensart »ins B. jagen« wird von einem germanischen Osterbrauch hergeleitet, bezieht sich aber vielleicht auf den panischen Schrecken oder auf den Sündenbock (s. Asasel) der Juden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bockshorn — Bockshorn,das:insB.jagen:⇨entmutigen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bockshorn — Es gibt nicht viele Redensarten, die so rätselhaft sind und deren Bedeutungsgeschichte so vielgestaltig und widerspruchsvoll ist wie die: Jemanden ins Bockshorn jagen: ihn in die Enge treiben, ihn zaghaft machen, ihn einschüchtern. Verwandte… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Bockshorn — 1. Wer sich in ein Bockshorn lässt treiben, den thut man hinein verleiben. – Lehmann, II, 877, 237. Frz.: Il est aisé à s intimider. *2. Einen ins Bockshorn jagen. – Kirchhofer, 271; Eiselein, 88; Körte, 668. Ihn zaghaft machen, in die Enge… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bockshorn — bocken, bockig, Bocksbeutel, Bockshorn ↑ Bock. • Bockshorn sich nicht ins Bockshorn jagen lassen (ugs.) »sich nicht einschüchtern lassen« Der Ursprung der seit dem 15. Jh. bezeugten Wendung ist nicht sicher geklärt. (»Bockshorn« war im Mhd. ein… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bockshorn — Bọcks|horn 〈n. 12u; nur in der Wendung〉 jmdn. ins Bockshorn jagen jmdn. einschüchtern, in die Enge treiben [Herkunft umstritten] * * * Bọcks|horn, das; [e]s, …hörner: 1. Horn des Ziegenbocks. 2. ☆ sich [nicht] ins B. jagen lassen (ugs.; sich… …   Universal-Lexikon

  • Bockshorn — Bọcks·horn das; meist in sich (nicht) ins Bockshorn jagen lassen sich (keine) Angst machen oder sich (nicht) täuschen oder verwirren lassen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bockshorn — Bọcks|horn Plural ...hörner; lass dich nicht ins Bockshorn jagen (umgangssprachlich für einschüchtern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bockshorn — Bockshornn. jninsBockshornjagen=jneinschüchtern.SollhergenommenseinvonderBezeichnungfürdasGestell,indasmanPferdezumHufbeschlagoderzumKastriereneinzwängte,oderauchvomNamendesStrafwinkelsfürKinder.NachanderenQuellenistdasWortentstelltaus»bockeshamo«… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”