Boda (Asteroid)
Asteroid
(1487) Boda
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 3,1438 AE
Exzentrizität 0,1127
Perihel – Aphel 2,7894 – 3,4981 AE
Neigung der Bahnebene 2,469°
Siderische Umlaufzeit 5,574 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 16,80 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 29,16 km
Masse  ? kg
Albedo 0,119
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 10,962
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker K. Reinmuth
Datum der Entdeckung 17. November 1938
Andere Bezeichnung 1938 WC, 1934 CF, 1940 EN

(1487) Boda ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 17. November 1938 vom deutschen Astronomen Karl Wilhelm Reinmuth in Heidelberg entdeckt wurde.

Der Asteroid ist nach dem deutschen Astronomen Karl Boda (1889–1942) benannt.


Weblinks

Orbitsimulation (Java Applet)


Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boda — ist der Name folgender Orte: in Äthiopien: Boda (Äthiopien) in Indien: Boda (Madhya Pradesh), im Bundesstaat Madhya Pradesh Boda (Westbengalen), im Bundesstaat Westbengalen in Schweden: Boda (Rättvik), in der Provinz Dalarnas län, Gemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • (1487) Boda — Asteroid (1487) Boda Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,1438 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 1487 Boda — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Boda symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = Reinmuth, K. discovery site = Heidelberg discovered = November 17, 1938 designations = yes mp… …   Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/B — Alphabetische Liste der Asteroiden – B Name Nummer Gruppe / Typ Baade 1501 Hauptgürtel Baalke 6524 Hauptgürtel Babadzhanov 7164 Hauptgürtel Babadzhanyan 9017 Hauptgürtel Babcock 3167 Hauptgür …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 1001–1500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 1001–1500 — This is a list of the sources of minor planet names. Those meanings marked with an asterisk (*) are guesswork, and should be checked against Lutz D. Schmadel s Dictionary of Minor Planet Names or Paul Herget s The Names of the Minor Planets… …   Wikipedia

  • Mombasa — Mvita redirects here. For the electoral constituency, see Mvita Constituency. Island of War redirects here. For the television series, see Island at War. For the asteroid, see 1428 Mombasa. Mombasa   City   …   Wikipedia

  • Siljan (lake) — Siljan Landsat 7 satellite image Coordinates …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 1001 bis 1500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die vor dem Namen in Klammern angegebenen Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”