Boddin


Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Boddin führt kein Wappen
Boddin
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Boddin hervorgehoben
53.91666666666712.6532
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Rostock
Amt: Gnoien
Höhe: 32 m ü. NN
Fläche: 23,61 km²
Einwohner:

348 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner je km²
Postleitzahl: 17179
Vorwahl: 039971
Kfz-Kennzeichen:
Gemeindeschlüssel: 13 0 72 016
Adresse der Amtsverwaltung: Teterower Str. 11a
17179 Gnoien
Webpräsenz: www.amt-gnoien.de
Bürgermeisterin: Erika Heise
Lage der Gemeinde Boddin im Landkreis Rostock
Rostock Schwerin Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Landkreis Vorpommern-Rügen Landkreis Nordwestmecklenburg Landkreis Nordwestmecklenburg Landkreis Ludwigslust-Parchim Admannshagen-Bargeshagen Bartenshagen-Parkentin Börgerende-Rethwisch Hohenfelde (Mecklenburg) Nienhagen (Landkreis Rostock) Reddelich Retschow Steffenshagen Wittenbeck Baumgarten (Warnow) Bernitt Bützow Dreetz (Mecklenburg) Jürgenshagen Klein Belitz Penzin Rühn Steinhagen (Mecklenburg) Tarnow (Mecklenburg) Warnow (bei Bützow) Zepelin Broderstorf Klein Kussewitz Mandelshagen Poppendorf (Mecklenburg) Roggentin (bei Rostock) Steinfeld (Mecklenburg) Thulendorf Altkalen Behren-Lübchin Boddin Finkenthal Gnoien Lühburg Walkendorf Behren-Lübchin Glasewitz Groß Schwiesow Gülzow-Prüzen Gutow Klein Upahl Kuhs Lohmen (Mecklenburg) Lüssow (Mecklenburg) Mistorf Mühl Rosin Plaaz Reimershagen Sarmstorf Diekhof Dolgen am See Hohen Sprenz Laage Wardow Dobbin-Linstow Hoppenrade Krakow am See Kuchelmiß Lalendorf Langhagen Alt Sührkow Dahmen Dalkendorf Groß Roge Groß Wokern Groß Wüstenfelde Hohen Demzin Jördenstorf Lelkendorf Prebberede Schorssow Schwasdorf Sukow-Levitzow Thürkow Warnkenhagen Alt Bukow Am Salzhaff Bastorf Bastorf Biendorf (Mecklenburg) Carinerland Kirch Mulsow Rerik Bentwisch Blankenhagen Gelbensande Mönchhagen Rövershagen Benitz Bröbberow Kassow Rukieten Schwaan Vorbeck Wiendorf (Mecklenburg) Cammin (bei Rostock) Gnewitz Grammow Nustrow Selpin Stubbendorf (bei Tessin) Tessin (bei Rostock) Thelkow Zarnewanz Elmenhorst/Lichtenhagen Kritzmow Lambrechtshagen Papendorf (Warnow) Pölchow Stäbelow Ziesendorf Bad Doberan Dummerstorf Graal-Müritz Güstrow Kröpelin Kühlungsborn Neubukow Sanitz Satow TeterowKarte
Über dieses Bild

Boddin ist eine Gemeinde im Osten des Landkreises Rostock in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Gnoien, mit Sitz in der gleichnamigen Stadt, verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Boddin liegt in leicht hügeligem Gebiet südwestlich der Kleinstadt Gnoien – großräumiger gesehen nördlich der Mecklenburgischen Schweiz und südöstlich von Rostock. Nahe Boddin entspringt die Peene, nach Norden entwässert die Warbel, ein kleiner Nebenfluss der Trebel, das bis zu 40 Meter über NN liegende Gebiet.

Zu Boddin gehören die Ortsteile Alt Vorwerk, Groß Lunow, Holz Lübchin, Klein Lunow, Neu Boddin und Neu Vorwerk.

Geschichte

1288 taucht der Name des Kirchdorfes Boddin im Zusammenhang mit der Weihe der örtlichen Kirche erstmals in einer Urkunde auf. Neu Boddin, der jüngste Ortsteil ist eine Aufsiedlung des frühen 19. Jahrhunderts.

Sehenswürdigkeiten

In der Dorfkirche in Boddin, die 1288 geweiht wurde, entdeckte man in den 1980er Jahren bei Renovierungsarbeiten alte Malereien aus dem 14. Jahrhundert. Die Kirche enthält außerdem eine von Friedrich Friese III im Jahr 1871 gefertigte Orgel. Der von einer hölzernen Laterne gekrönte Turm der Kirche wurde 1914/15 errichtet.

In der alten Schule wurde ein Heimatmuseum eingerichtet. Das Gemeindebüro, eine Kindertagesstätte und der Jugendclub wurden im ehemaligen Gutshaus untergebracht. Sehenswert sind die Zwillings-Windmühlen nahe dem Ortsteil Neu Vorwerk. Dabei handelt es sich um einen Erd- und einen Galerieholländer.

Sehenswert ist außerdem das Gutshaus in Alt Vorwerk.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Umgebung Boddins wird von der Landwirtschaft geprägt.

Verkehrsanbindung

Nahe Boddin führt die Verbindungsstraße von Gnoien nach Teterow vorbei, diese beiden Städte liegen an den Bundesstraßen (110 und 104). Die Bundesautobahn 20 ist rund 15 Kilometer entfernt (Anschlussstelle Tessin). Die nächsten Bahnhöfe liegen in über 20 Kilometern Entfernung in Teterow an der Strecke Güstrow–Neubrandenburg, in Tessin an der Strecke Rostock–Tessin und in Demmin an der Nordbahn.

Einzelnachweise

  1. Mecklenburg-Vorpommern Statistisches Amt – Bevölkerungsentwicklung der Kreise und Gemeinden 2010 (PDF; 522 KB) (Hilfe dazu)

Weblinks

 Commons: Boddin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boddin — Infobox Ort in Deutschland Wappen = lat deg = 53 |lat min = 55 lon deg = 12 |lon min = 39 Lageplan = Boddin in GÜ.png Bundesland = Mecklenburg Vorpommern Landkreis = Güstrow Amt = Gnoien Höhe = 32 Fläche = 23.61 Einwohner = 372 Stand = 2006 12 31 …   Wikipedia

  • Boddin — Original name in latin Boddin Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 53.9374 latitude 12.64681 altitude 29 Population 386 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Boddin (Begriffsklärung) — Boddin bezeichnet die Gemeinde Boddin im Landkreis Rostock in Mecklenburg Vorpommern einen Ortsteil der Gemeinde Wittendörp im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern einen Ortsteil der Gemeinde Groß Pankow (Prignitz) im Landkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Boddin, Angus — infobox UK place country = Scotland static static image caption= latitude= 56.66 longitude= 02.47 official name =Boddin population = shire district= shire county= Angus region= constituency westminster= post town= postcode district = postcode… …   Wikipedia

  • Hermann Boddin — Hermann (Karl Wilhelm) Boddin (* 16. Mai 1844 in Gransee; † 23. Juli 1907 in Rixdorf) war ein deutscher Lokalpolitiker. Von 1874 bis zu seinem Tod war er Gemeindevorsteher und später Bürgermeister von Rixdorf bei Berlin, das den Kern des heutigen …   Deutsch Wikipedia

  • Hotel Villa Boddin — (Хеппенхайм (Бергштрассе),Германия) Категория отеля: Адрес: Großer Markt 3, 64646 Хеппенха …   Каталог отелей

  • Hermannstrasse — Die Hermannstraße in Berlin Neukölln führt vom Hermannplatz rund 2,6 Kilometer in Richtung Süden und setzt sich nach der Ecke Juliusstraße beziehungsweise nach der neuen Autobahnauffahrt des Berliner Stadtrings als Britzer Damm fort. Mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermannstraße (Berlin) — Die Hermannstraße in Berlin Neukölln führt vom Hermannplatz rund 2,6 Kilometer in Richtung Süden und setzt sich nach der Ecke Juliusstraße beziehungsweise nach der neuen Autobahnauffahrt des Berliner Stadtrings als Britzer Damm fort. Mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermannstraße (Berlin-Neukölln) — Die Hermannstraße in Berlin Neukölln führt vom Hermannplatz rund 2,6 Kilometer in Richtung Süden und setzt sich nach der Ecke Juliusstraße beziehungsweise nach der neuen Autobahnauffahrt des Berliner Stadtrings als Britzer Damm fort. Mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermannstraße — Die Hermannstraße in Berlin Neukölln führt vom Hermannplatz rund 2,6 Kilometer in Richtung Süden und setzt sich nach der Ecke Juliusstraße beziehungsweise nach der neuen Autobahnauffahrt des Berliner Stadtrings als Britzer Damm fort. Mit der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”