Bodenkarte
Bodenkarte

Eine Bodenkarte (pedologische Karte) stellt die Bodenverhältnisse eines Gebietes kartografisch dar.

Der betrachtete Raum umfasst meist den entwickelten Boden, d.h. die obersten ein bis zwei Meter der Erdkruste. Die Darstellungsgrundlagen sind topographische Karten unterschiedlicher Maßstäbe. Je nach Darstellungszweck und -genauigkeit können unterschiedliche Inhalte zur Charakterisierung des Bodens verwendet werden.

Inhaltsverzeichnis

Bodenkarten nach Maßstabsbereichen

  • Bodenkarten großer Maßstäbe (1 : 10.000, 1 : 5.000, für besondere Einzelprojekte auch größer) differenzieren Böden in der jeweiligen Systematik oder Klassifikation noch weiter und führen weitere Eigenschaften wie Bodenart, Grundwasser etc. auf.
  • Bei mittleren Maßstäben (1 : 25.000 bis 1 : 50.000) liegt der thematische Schwerpunkt meist bei den einzelnen - vorherrschenden - Bodentypen. In Legenden werden weitere Merkmale erläutert.
  • Karten kleiner Maßstäbe (1 : 100.000 und kleiner) stellen normalerweise Vergesellschaftungen von Böden dar.

Gliederung nach Themenbereichen

  • Karten der Bodentypen (bodengenetische Karten) sind die häufigste Anwendungsform. Hier werden die Böden nach bodenkundlichen Schemen klassifiziert (z.B. Braunerde oder Podsol).
  • Karten der Bodenarten, wie sie bei Untersuchungen der landwirtschaftlichen Nutzfläche festgestellt werden (z.B. Lehm-, Sand- oder Torfboden).
  • Bodengüte- bzw- Bodenschätzungskarten werden bei den Landesvermessungsämtern und der Bundesanstalt für Landeskunde geführt. Sie beziehen sich auf Erhebungen zu Bodengüte und Ertragsmesszahlen und veranschaulichen die agrarischen Nutzungsmöglichkeiten[1].

Bodenkarten (Meteorologie)

Der Begriff Bodenkarte findet sich auch in der Meteorologie (Fachbezeichnung: Bodenwetterkarte). Diese verzeichnet die Messungen der Wetterstationen am Boden und die daraus erstellten Analysen. Im Gegensatz dazu gibt die Höhenkarte (Höhenwetterkarte) die Luftdruckverhältnisse in bestimmten Höhenzonen wieder.[2].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Herbert Wilhelmy: Kartographie in Stichworten. Verlag Ferdinand Hirt, 5. Auflage, Unterägeri 1990, S. 258ff
  2. [1] Information zur Boden- und Höhenwetterkarte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodenkarte — dirvožemių žemėlapis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Žemėlapis, vaizduojantis dirvožemių geografinį paplitimą, fizines ir chemines savybes. Sudaromi iš lauko kartografavimo ir laboratorinių analizių duomenų. Skirstomi į… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Wilhelm Hollstein — (* 30. April 1898 in Berlin; † 12. Juni 1973 in Hannover) war ein deutscher Bodenkundler. Er hat die klein und großmaßstäbige Bodenkartierung methodisch weiterentwickelt und eine für die Bundesrepublik Deutschland verbindliche bodenkundliche… …   Deutsch Wikipedia

  • DGK 5 Bo — Die DGK5 Bo ist die Bodenkarte auf Grundlage der Bodenschätzung. Die Ergebnisse der Reichsbodenschätzung wurden bodenkundlich interpretiert und als Karte dargestellt. Da das Ziel der Bodenschätzung war, die Qualität des Bodens als Grundlage für… …   Deutsch Wikipedia

  • Laßnitz (Sulm) — Laßnitz Oberlauf der Laßnitz mit Brückenpfeiler der ehemaligen WaldbahnVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Niedere Lassnitz — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Laßnitz Oberlauf der L …   Deutsch Wikipedia

  • Niedere Laßnitz — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Laßnitz Oberlauf der L …   Deutsch Wikipedia

  • Pöschlbach — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Laßnitz Oberlauf der …   Deutsch Wikipedia

  • DGK 5 — Die DGK5 Bo ist die Bodenkarte auf Grundlage der Bodenschätzung. Die Ergebnisse der Reichsbodenschätzung wurden bodenkundlich interpretiert und als Karte dargestellt. Da das Ziel der Bodenschätzung war, die Qualität des Bodens als Grundlage für… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsbodenschätzung — Die DGK5 Bo ist die Bodenkarte auf Grundlage der Bodenschätzung. Die Ergebnisse der Reichsbodenschätzung wurden bodenkundlich interpretiert und als Karte dargestellt. Da das Ziel der Bodenschätzung war, die Qualität des Bodens als Grundlage für… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenkundliche Kartieranleitung — Die Bodenkundliche Kartieranleitung ist die in Deutschland gültige wesentliche Grundlage zur Beschreibung von Böden. Sie enthält neben der Anleitung zur Durchführung der Bodenkartierung die Definition aller wesentlichen Merkmale zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”