Bodenkasko

Die Bodenkasko-Versicherung ist eine Erweiterung der Umwelthaftpflichtversicherung für gewerbliche Betriebe (z. B. Maschinenfabriken, landwirtschaftliche Betriebe, etc.).

Inhaltsverzeichnis

Was ist versichert?

Versichert sind Aufwendungen zur Beseitigung von Bodenkontaminationen auf dem Betriebsgrundstück des Versicherungsnehmers. Die Kontamination muss durch eine plötzliche und unfallartige Störung im Betrieb des Versicherungsnehmers (Störfall) eingetreten sein, und es müssen behördliche Anordnungen zur Beseitigung bzw. die Voraussetzungen dafür vorliegen.

Welche Aufwendungen sind versichert?

1. Gutachterkosten

2. Sanierungs- oder Sicherungsmaßnahmen

3. Wiederauffüllung des Betriebsgrundstückes

4. Kosten für die Abwendung oder Minderung einer sonst unvermeidbaren Bodenkontamination

Wann ist der Versicherungsfall eingetreten?

Versicherungsfall ist die nachprüfbare, erste Feststellung einer Bodenkontamination des versicherten Betriebsgrundstückes.

Besonderheiten

Die Bodenkaskoversicherung ist eine Sachversicherung, da ausschließlich Aufwendungen des Versicherungsnehmers die im Zusammenhang mit der Kontamination der eigenen Betriebsgrundstücke stehen, versichert sind. Der Abschluss einer Bodenkaskoversicherung ist nur möglich, wenn auch eine Umwelthaftpflicht-Versicherung besteht oder gleichzeitig abgeschlossen wird, da eine Kontamination des eigenen Betriebsgrundstückes auch einen Drittschaden auslösen kann. Vor dem Abschluss einer Bodenkaskoversicherung ist eine Betriebsbesichtigung durch einen Umweltsachverständigen erforderlich. Die Höhe der Versicherungssumme, des Beitrages als auch die Vereinbarung von Selbstbehalten erfolgt auf den Einzelfall bezogen.

Besonderheiten in der Landwirtschaft

Für landwirtschaftliche Risiken ist keine Betriebsbesichtigung erforderlich , da die Stofflichkeiten hier eingegrenzt sind. Versichert sind die Aufwendungen für die Beseitigung von Bodenkontaminationen auf den Hofstellen und Ländereien. Der Versicherungsschutz beinhaltet auch die Wiederherstellung der Bodenbefestigung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Umweltschadenversicherung — Die Umweltschadenversicherung (USV) ist eine Unternehmensversicherung gegen Schäden an der Umwelt. Mit dem Umweltschadensgesetz vom 14. November 2007 haften in Deutschland Verursacher von Umweltschäden nicht nur für Schäden an Einzelpersonen,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”