Bodenkolloid

Bodenkolloide sind grob verteilte Bodenteilchen, welche überwiegend negativ geladen sind. Dadurch binden sie vorwiegend Kationen und nur wenige Anionen. Bestände keine Bindung zwischen Ion und Bodenkolloid könnte das Ion ausgewaschen werden. Aufgrund der geringen Bindungskapazität der Bodenkolloide bei Anionen liegen die Anionen in Lösung vor und können ausgewaschen werden. Es erfolgt aber stetiger Nachschub aus der flüssigen Phase des Bodens. Die Bodenkolloide fungieren also als Ionenspeicher bzw. -puffer.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodenkolloide — sind grob verteilte Bodenteilchen, welche überwiegend negativ geladen sind. Dadurch binden sie vorwiegend Kationen und nur wenige Anionen. Bestände keine Bindung zwischen Ion und Bodenkolloid könnte das Ion ausgewaschen werden. Aufgrund der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”