ARA Veinticinco de Mayo (V-2)
Karel Doorman (R81)
Karel Doorman (R81)
Geschichte Flagge
Bauwerft

Cammell Laird

Kiellegung 3. Dezember 1942
Stapellauf 30. Dezember 1943
Indienststellung 28. Mai 1948
Außerdienststellung 1968
Verbleib an Argentinien verkauft
Technische Daten
Verdrängung

19.900 ts

Länge

192 m

Breite

24,4 m

Tiefgang

7,5 m

Besatzung

1300

Antrieb

4 Kessel, Turbinen auf 2 Wellen

Geschwindigkeit

24 Knoten

Bewaffnung

12 40-mm-Flak

Der Flugzeugträger Hr. Ms. Karel Doorman war von 1948 bis 1968 im Dienst der niederländischen Marine. Bekannt wurde er durch seine Reise nach Neu-Guinea 1960, als er das niederländische Interesse am Niederländisch-Neuguinea betonen sollte. Die Reise gilt als eines der wenigen Beispiele für niederländische Kanonenbootpolitik.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bau und Indienststellung

Der Flugzeugträger würde am 3. Dezember 1942 als HMS Venerable bei Cammell Laird in Birkenhead auf Kiel gelegt und lief am 30. Dezember 1943 vom Stapel. Am 17. Januar 1945 wurde sie bei der Royal Navy in Dienst gestellt, 1948 erfolgte dann der Verkauf an die niederländische Marine.

Reise nach Neu-Guinea

Nachdem die Niederlande 1949 der Republik Indonesien offiziell die Souveränität übertragen hatten, verblieb der Kolonialmacht in Asien noch der Westteil der Insel Neu-Guinea. Allerdings hatte auch Indonesien Ansprüche auf das Gebiet, und als Indonesien gegen Ende der 1950-er Jahre aufrüstete, vermutete die niederländische Regierung, dadurch solle die Einverleibung Neu-Guineas direkt oder indirekt vorangetrieben werden.

Als vlagvertoon (Flaggezeigen) sollte daher 1960 das Prestigeschiff der niederländischen Marine in den Osten entsandt werden, um niederländische Stärke zu demonstrieren, Flugzeuge zu überbringen und allgemein die Bande mit befreundeten Staaten der Region festigen. Aufgrund indonesischen Drucks aber weigerten sich Japan (trotz anfänglicher Zusage), die Philippinen und die Behörden von Hongkong und Singapur die Karel Doorman zu empfangen. Australien konnte sich der niederländischen Bitte zwar nicht entziehen, doch das Schiff wurde nur sehr kühl in Fremantle aufgenommen - unter anderem durch einen Streik der Hafenarbeiter.

Die Reise an sich und die Übergabe der Flugzeuge an das niederländische Militär in Neu-Guinea verlief ohne Schwierigkeiten, allerdings demonstrierte sie gerade nicht die Stärke der Kolonialmacht, sondern ihre diplomatische Schwäche und war daher kontraproduktiv. Die niederländische Flagge wehte nur noch bis zum 1. Januar 1963, als bereits die UN das Gebiet beherrschten, und schließlich erhielt Indonesien es.

Dennoch wurde der Flugzeugträger von indonesischen Militärs zum Ziel auserkoren, 1962 wurde im Rahmen der "Operation Trikora" ein Plan ausgearbeitet, den Träger mit sowjetischen Bombern vom Typ Tupolew Tu-16 und Marschflugkörpern AS-1 Kennel anzugreifen. Aufgrund des Waffenstillstandes und der UN-Verwaltung des Gebietes wurde der Plan aber wieder fallengelassen.

Die Karel Doorman wurde 1968, nach einem Brand, für 9,5 Millionen Gulden an Argentinien verkauft, wo sie als Veinticinco De Mayo in Dienst gestellt wurde. Unter diesem Namen nahm das Schiff 1982 am Falklandkrieg teil und war an der Versenkung mehrerer britischer Schiffe beteiligt.

Flugzeuge

Auf der Karel Doorman waren zunächst Flugzeuge der Typen Fairey Firefly und Hawker Sea Fury sowie zur Seenotrettung ein Flugboot vom Typ Supermarine Sea Otter stationiert. Das Flugboot wurde bald gegen einen Hubschrauber vom Typ Sikorsky S-51 eingetauscht.

Ab 1955 war die Belegung mit Flugzeugen auf U-Boot-Abwehraufgaben ausgerichtet. Dies umfasste 14 Torpedobomber vom Typ Grumman TBF Avenger, 12 düsengetriebene Hawker Sea Hawk-Jagdbomber und zwei Sikorsky S-58-Hubschrauber. 1958 wurden die Avenger durch modernere U-Jagd-Flugzeuge vom Typ Grumman S-2 Tracker ersetzt und die Anzahl der Hubschrauber auf sechs erhöht. Diese Zusammensetzung der Bordflugzeuge blieb bis zur Außerdienststellung des Trägers im Jahr 1968 erhalten.

Literatur

  • Duco Hellema: De Karel Doorman naar Nieuw-Guinea. Boom: Amsterdam 2005.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARA Veinticinco de Mayo (V-2) — Para otros buques con el mismo nombre, véase ARA 25 de Mayo. ARA Veinticinco de Mayo (V 2) HRMS Karel Doorman (R81) HMS Venerable (R63) Banderas …   Wikipedia Español

  • ARA Veinticinco de Mayo (V-2) — The ARA Veinticinco de Mayo (V 2) was an aircraft carrier in the Armada Republica Argentina from 1969 to 1997. The English translation of the name is the Twenty fifth of May , which is the date of Argentina s May Revolution in 1810.The ship… …   Wikipedia

  • ARA Veinticinco de Mayo — Saltar a navegación, búsqueda ARA Veinticinco de Mayo (V 2) Obtenido de ARA Veinticinco de Mayo …   Wikipedia Español

  • ARA Veinticinco de Mayo (1890) — Die Veinticinco de Mayo , 1901 Übersicht Typ Geschützter Kreuzer …   Deutsch Wikipedia

  • ARA Veinticinco de Mayo — У этого термина существуют и другие значения, см. Вейнтисинко де Майо (значения). ARA Veinticinco de Mayo, в честь дня начала Майской революции  25 мая (исп. Veinticinco de Mayo) название нескольких аргентинских кораблей. ARA… …   Википедия

  • Veinticinco de Mayo — ( es. 25 May) is Argentina s National Day, and may refer to:*Geographic locations in Argentina **Veinticinco de Mayo Partido (Buenos Aires Province) **Veinticinco de Mayo, Buenos Aires **Veinticinco de Mayo Department, Chaco **Veinticinco de Mayo …   Wikipedia

  • ARA Cándido de Lasala (Q-43) — USS Gunston Hall (LSD 5) ARA Cándido de Lasala (Q 43) Buque de desembarco dique ARA Cándido de Lasala (Q 43), en la Base Naval de Puerto Belgrano Banderas …   Wikipedia Español

  • 25 de Mayo — Esta página contiene de forma consciente fallos ortográficos. Los bots no deben intentar corregirlos. 25 de Mayo puede referirse a: La fecha 25 de mayo. En la Argentina: El hecho histórico conocido como Revolución de Mayo. Divisiones… …   Wikipedia Español

  • ARA Hércules (B-52) — TRHE ARA Hércules (B 52) navegando en el Mar Argentino Banderas …   Wikipedia Español

  • ARA Drummond (P-31) — Corbeta misilística A 69 ARA Drummond P 31 Banderas …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”