ARBO-Virus

Als Arboviren (Akronym für engl. arthropod-borne virus(es)) bezeichnet man Viren, die durch Arthropoden (Gliederfüßer) übertragen werden; die von ihnen ausgelösten Erkrankungen werden als Arbovirosen zusammengefasst. Der Name leitet sich von "arthropod borne viruses" ab. Es handelt sich um eine künstlich zusammengefasste Gruppe ohne nähere Beziehungen innerhalb der Virus-Taxonomie.

Die Gruppenzugehörigkeit ergibt sich allein durch den Übertragungsweg: Arboviren vermehren sich in Wirbeltieren, werden während der Virämie durch blutsaugende Insekten aufgenommen und durch Biss oder Stich auf weitere empfängliche Wirbeltiere übertragen. Die Überträger (Arthropoden) erkranken nicht an den aufgenommenen Viren.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Mehr als 350 verschiedene Arboviren sind bekannt, davon sind circa 50 auf den Menschen übertragbar. Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen. Auch in Europa sind mehrere auf den Menschen übertragbare (humanpathogene) Arboviren bekannt: Tahyna-, Sindbis- und West-Nil-Virus, vermutlich auch das Usutu-Virus.

Vermehrung

Arboviren können in Zecken und Moskitos jahrelang bzw. lebenslang überleben. Reservoirwirte sind Haus- und Wildtiere wie Vögel, Nagetiere, Schafe, Rinder, Affen usw. Der Mensch ist häufig nur Zufallswirt und dient dann nicht als Reservoir. Durch ökologische Veränderungen (Migration, Verschleppung von Tieren, Waldrodungen, Klimaveränderungen usw.) haben sich einige Arbovirosen in den letzten Jahren über ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet hinaus ausgebreitet. Zu den Überträgern (Vektoren) gehören Schildzecken (Ixodidae), Lederzecken (Argasidae), blutsaugende Stechmücken (Culicidae), Gnitzen (Ceratopogonidae) und Sandmücken.

Liste der auf den Menschen übertragbaren Arboviren (Beispiele)

Familie Togaviridae

Familie Flaviviridae

Familie Bunyaviridae

Familie Reoviridae

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sincitio — Micrografía de músculo esquelético. En la periferia de cada célula cortada t …   Wikipedia Español

  • Liste De Maladies — Médecine Sciences fondamentales Anatomie Physiologie Embryologie Histologie Génétique Bioéthique …   Wikipédia en Français

  • Liste de maladies — Pour l article plus général concernant la maladie, voir Maladie. Vous trouverez ci dessous une liste regroupant les principales familles de maladies. Sommaire 1 Maladies infectieuses 1.1 Maladies infectieuses bactérienn …   Wikipédia en Français

  • Liste des maladies — Liste de maladies Médecine Sciences fondamentales Anatomie Physiologie Embryologie Histologie Génétique Bioéthique …   Wikipédia en Français

  • Galidor — infobox Television show name = Galidor: Defenders of the Outer Dimension format = Science fiction Adventure Mystery Action Drama runtime = 30 minutes creator = Thomas W. Lynch starring = Matthew Ewald Marie Marguerite Sabongui country = USA… …   Wikipedia

  • Arbovirus — is a shortened name given to viruses that are transmitted by arthropods, or arthropod borne viruses [cite web |url= http://www.cdc.gov/ncidod/dvbid/arbor/arbdet.htm |title= CDC Information on Arboviral Encephalitides | accessdate=2007 02 07 ] .… …   Wikipedia

  • Fausto Romitelli — Fausto Romitelli, né le 1er février 1963 à Gorizia, dans le Frioul Vénétie julienne et mort le 27 juin 2004 à Milan, est un compositeur italien. Fausto Romitelli en avril 2000 …   Wikipédia en Français

  • Gerhard Trampusch — Gerhard Trampusch …   Wikipédia en Français

  • Ekans — Saltar a navegación, búsqueda Ekans Pokédex Nacional Fearow Ekans (#023) Arbok Pokédex Johto Sandlash Ekans (#50) Arbok N. japonés Arbo …   Wikipedia Español

  • Arbovirus — A class of viruses transmitted to humans by arthropods such as mosquitoes and ticks. The first two letters of the words arthropod and borne, make up the arbo that now designates this group of viruses as arthropod borne. The arboviruses were… …   Medical dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”