Bodenstromaggregat
ein am Flugzeug angeschlossenes Bodenstromaggregat

Ein Bodenstromaggregat (engl. ground power unit, GPU) ist ein Bodengerät, das elektrische Energie für Flugzeuge und andere Fluggeräte liefert. Es liefert Wechselstrom mit 115 V und 400 Hz, für kleinere Flugzeuge auch 28 V Gleichstrom. Das Gerät kann an das Stromnetz des Flughafens angeschlossen sein oder selbstständig mit einem Motor und einem Generator auf einem Fahrzeug oder Anhänger montiert sein.

Ein spezieller Steckkontakt wird an der Außenbuchse des Flugzeuges angeschlossen.

Die Stromversorgung durch das Bodenstromaggregat ermöglicht es, dass das Hilfstriebwerk (APU) am Boden abgeschaltet werden kann und trotzdem Strom für elektrische Geräte an Bord zur Verfügung steht (Cockpit, Bordküche, Klimaanlage usw.) Das abgeschaltete Hilfstriebwerk reduziert den Lärm und die Abgasbelastung am Flughafen, sowie den Treibstoffverbrauch und den Verschleiß des Hilfstriebwerkes. Bei moderner ausgestatteten Flughäfen wird dem Flugzeug neben Strom aus dem Bodenstromaggregat auch noch klimatisierte Frischluft zugeführt. Dieses Pre-Conditioned Air-System (PCA) ist ein Klimatisierungssystem, das an der Fluggastbrücke klimatisierte Luft an das Flugzeug übergibt.

Für den Start des Flugzeugtriebwerke reicht das Bodenstromgerät nicht aus. Lediglich zweimotorige Geschäftsflugzeuge werden mit einem elektrischen Starter angelassen. Größere Fantriebwerke der heutigen Verkehrsflugzeuge benötigen für den Triebwerksstart Druckluft. Deshlab muss kurz vor dem Triebwerksstart das Hilfstriebwerk des Flugzeuges angelassen werden, um die erforderliche Druckluft für den Start der Haupttreibwerke zu liefern. Das Bodenstromgerät liefert dann lediglich den Strom für das Anlassen des Hilfstriebwerks.

Die externe Stromversorgung für Schiffe im Hafen erfolgt analog durch ein landseitiges Stromaggregat (Cold Ironing; engl. shore power).

Siehe auch

 Commons: Bodenstromaggregate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abkürzungen/Luftfahrt/E–K — Dies ist der dritte Teil der Liste Abkürzungen/Luftfahrt. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A Teil 2 B–D B; C; D Teil 3 E K E …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenstartgerät — Ein Bodenstartgerät (engl. air starter unit oder air start unit, ASU) ist ein Bodendienstgerät für am Boden stehende Luftfahrzeuge, das Druckluft zum Starten der Turbinen liefert. Das Bodenstartgerät kann auch mit einem Bodenstromaggregat (GPU)… …   Deutsch Wikipedia

  • Mi-17 — Mil Mi 8 Hip …   Deutsch Wikipedia

  • Mi-8 — Mil Mi 8 Hip …   Deutsch Wikipedia

  • Mil Mi-17 — Mil Mi 8 Hip …   Deutsch Wikipedia

  • Mil Mi-9 — Mil Mi 8 Hip …   Deutsch Wikipedia

  • Auxiliary Power Unit — Auxiliary Power International Corporation (APIC) APU APS3200 für die Airbus A320 Familie Ein Hilfstriebwerk (engl. auxiliary power unit, APU) ist ein Hilfskrafterzeuger, der hauptsächlich in Flugzeugen verwendet wird. Luftfahrttechnik Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Auxiliary power unit — Auxiliary Power International Corporation (APIC) APU APS3200 für die Airbus A320 Familie Ein Hilfstriebwerk (engl. auxiliary power unit, APU) ist ein Hilfskrafterzeuger, der hauptsächlich in Flugzeugen verwendet wird. Luftfahrttechnik Das… …   Deutsch Wikipedia

  • GPU — Die Abkürzung GPU steht für: Gossudarstwennoje Polititscheskoje Uprawlenije, einen Geheimdienst der Sowjetunion Graphics Processing Unit, einen Grafikprozessor Global Processing Unit, eine Clustersoftware Ground Power Unit, einen in der Luftfahrt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”