Bodenverschmutzung

Als Bodendegradation bezeichnet man in der Bodenkunde die Herabsetzung bzw. Verschlechterung bestimmter Bodeneigenschaften, meist verbunden mit einer Änderung des Bodentyps. Grundsätzlich kann man zwischen der chemischen und der physikalischen Bodendegradation differenzieren.

Chemische Bodendegradation

  • Nährstoffverlust und Verlust organischer Substanz: Meist durch Monokulturanbau hervorgerufen zeigen die angebauten Pflanzen Wachstums- und Vitaminmängel.
  • Bodenversauerung: Mit Herabsetzung des pH-Wertes des Bodens sinkt die Fruchtbarkeit des Bodens.
  • Bodenversalzung: Eine Versalzung des Bodens führt dazu, dass der osmotische Druck das Wasser vom Innern der Pflanze nach außen drückt.
  • Vergiftung: Kontamination der Böden mit anorganischen und organischen Schadstoffen (Bitterfeld-Syndrom)

Physikalische Bodendegradation


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodenverschmutzung — Bodenverschmutzung …   Deutsch Wörterbuch

  • Umweltbelastung — Autowrack im See Ausgelaufene Autobatterie am Waldrand …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltsünder — Autowrack im See Ausgelaufene Autobatterie am Waldrand …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltprobleme — Dieser Artikel wurde im Portal Umwelt und Naturschutz zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion! Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Umwelt und Naturschutz Folgendes muss noch verbessert werden: Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltskandal — Dieser Artikel wurde im Portal Umwelt und Naturschutz zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion! Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Umwelt und Naturschutz Folgendes muss noch verbessert werden: Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltverschmutzung — Emissionen eines Kohlekraftwerkes Autowrack im See …   Deutsch Wikipedia

  • Angerlo — Gemeinde Zevenaar Flagge Wappen Provinz Gelderland …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz — Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit ist ein am 14. Oktober 2003 geschaffenes Ministerium des Freistaates Bayern mit Sitz in München. Es ging aus dem ersten Umweltministerium des deutschsprachigen Raums hervor, das bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit — Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit ist ein am 14. Oktober 2003 geschaffenes Ministerium des Freistaates Bayern mit Sitz in München. Es ging aus dem ersten Umweltministerium des deutschsprachigen Raums hervor, das bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • DPSIR — (Abkürzung für Driving forces, Pressures, States, Impacts and Responses) ist ein vereinfachtes Modell zur Darstellung von Umweltbelastungen und Umweltschutzmaßnahme. Bisher wird es auf europäischer Ebene verwendet, so zum Beispiel von der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”