Bodhipakkhiyadhamma

Bodhipakkhiyadhamma beschreibt aus Sicht des Theravada-Buddhismus die 37 erforderlichen Dinge zur Erleuchtung und ist eine Art Kurzzusammenfassung der buddhistische Lehre, wie sie im Palikanon beschrieben ist. Diese Auflistung entstammt der Längeren Lehrrede an Sakuludāyin (Mahāsakuludāyi Sutta), die in der Mittleren Sammlung (Majjhima Nikāya, Sutta 77) enthalten ist. Jedoch werden sie dort nicht mit Namen bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Die 37 erforderlichen Dinge zur Erleuchtung

Die Vier Grundlagen der Achtsamkeit (Satipatthana)

  1. Achtsamkeit auf den Körper (Kayanupassana)
  2. Achtsamkeit auf die Gefühle (Vedananupassana)
  3. Achtsamkeit auf den Geist (Cittanupassana)
  4. Achtsamkeit auf die Geistesobjekte (Dhammanupassana)

Die Vier Rechten Anstrengungen (samma ppadhana)

  1. Unaufgestiegene unheilsame Dinge nicht aufsteigen lassen.
  2. Aufgestiegene unheilsame Dinge vertreiben.
  3. Unaufgestiegene heilsame Dinge aufsteigen lassen.
  4. Aufgestiegene heilsame Dinge festigen.

Die Vier Wege zum Erfolg (iddhipada)

  1. Wille, Streben, Absicht (chanda)
  2. Willenskraft, Anstrengung, Bemühen (viriya)
  3. Reinheit des Bewusstseins (citta)
  4. Erforschen, Erwägen (vimasa)

Die Fünf Fähigkeiten (indriya)

  1. Vertrauen, Glauben (saddha)
  2. Willenskraft, Anstrengung (viriya)
  3. Achtsamkeit (sati)
  4. Sammlung, Konzentration (samadhi)
  5. Weisheit, Wissen oder Einsicht (panna)

Die Fünf Kräfte (bala)

  1. Vertrauen, Glauben (saddha)
  2. Willenskraft, Anstrengung (viriya)
  3. Achtsamkeit (sati)
  4. Sammlung (samadhi)
  5. Weisheit, Wissen oder Einsicht (panna)

Die Sieben Erleuchtungsglieder (bojjhanga)

  1. Achtsamkeit (Sati)
  2. Gesetzesergründung (dhamma vicaya)
  3. Willenskraft, Anstrengung (viriya)
  4. Verzückung, Freude (piti)
  5. Ruhe, Gestilltheit (passaddhi)
  6. Sammlung, Konzentration (samadhi)
  7. Gleichmut (upekkha)

Der Edle Achtfache Pfad (ariya magga)

  1. rechte Ansicht (samma ditthi)
  2. rechte Gesinnung (samma sankappa)
  3. rechte Rede (samma vacca)
  4. rechtes Handeln (samma kammanta)
  5. rechter Lebenserwerb (samma ajiva)
  6. rechte Anstrengung oder Bemühung (samma vayama)
  7. rechte Achtsamkeit (samma sati)
  8. rechte Konzentration (samma samadhi)

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodhipakkhiyādhammā — In Buddhism, bodhipakkhiyā dhammā (Pali, variant spellings include bodhipakkhikā dhammā and bodhapakkhiyā dhammā ; [For the various Pali spellings, see Rhys Davids Stede (1921 25), p. 491, under the entries for bodha and bodhi. In this article,… …   Wikipedia

  • Iddhipada — Iddhipāda (Pali; Skt. IAST|ṛddhipāda ) is a compound term composed of power or potency ( iddhi ; IAST|ṛddhi ) and base, basis or constituent ( pāda ). [See, e.g., Rhys Davids Stede (1921 25), pp. 120 1, entry for Iddhi at… …   Wikipedia

  • Outline of Buddhism — See also: Index of Buddhism related articles Flag of Buddhism …   Wikipedia

  • Buddhist — Buddha Statue in der Seokguram Grotte Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die mit weltweit etwa 375 bis 500 Millionen[1] Anhängern die viertgrößte Religion der Erde ist und ihren Ursprung in Indien hat. Vor allem in Süd , Südost… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddhisten — Buddha Statue in der Seokguram Grotte Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die mit weltweit etwa 375 bis 500 Millionen[1] Anhängern die viertgrößte Religion der Erde ist und ihren Ursprung in Indien hat. Vor allem in Süd , Südost… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddhistisch — Buddha Statue in der Seokguram Grotte Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die mit weltweit etwa 375 bis 500 Millionen[1] Anhängern die viertgrößte Religion der Erde ist und ihren Ursprung in Indien hat. Vor allem in Süd , Südost… …   Deutsch Wikipedia

  • Erleuchtung (Buddhismus) — Bodhi (Sanskrit und Pali) bedeutet wörtlich Erwachen und bezeichnet im Buddhismus einen Erkenntnisvorgang, der auf dem vom Buddha gelehrten Erlösungsweg von zentraler Bedeutung ist. Häufig wird Bodhi ungenau mit Erleuchtung übersetzt; das im… …   Deutsch Wikipedia

  • Erleuchtung im Buddhismus — Bodhi (Sanskrit und Pali) bedeutet wörtlich Erwachen und bezeichnet im Buddhismus einen Erkenntnisvorgang, der auf dem vom Buddha gelehrten Erlösungsweg von zentraler Bedeutung ist. Häufig wird Bodhi ungenau mit Erleuchtung übersetzt; das im… …   Deutsch Wikipedia

  • Mahasiddha — Siddhi bezeichnen im Buddhismus und Hinduismus besondere Kräfte, die man gemäß der Überlieferung durch spirituelle Praxis (in Hinduismus und Raja Yoga durch Samyama) erlangt. Meister, die Siddhi gezeigt haben sollen, werden in vielen spirituellen …   Deutsch Wikipedia

  • Sidda — Siddhi bezeichnen im Buddhismus und Hinduismus besondere Kräfte, die man gemäß der Überlieferung durch spirituelle Praxis (in Hinduismus und Raja Yoga durch Samyama) erlangt. Meister, die Siddhi gezeigt haben sollen, werden in vielen spirituellen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”