Bodil

Die Bodil (Bodil Prisen) ist der älteste dänische Filmpreis. Sie wird seit 1948 jedes Jahr in einer großen Gala in Kopenhagen vergeben und richtet sich vor allem an dänische Produktionen.

Im Gegensatz zum von der dänischen Filmakademie ausgerichteten Robert Filmfestival wird die Bodil vom Verband der Filmkritiker verliehen.

Der Filmpreis wurde eingeführt um der in der Nachkriegszeit aufstrebenden dänischen Filmindustrie europaweite Aufmerksamkeit zu verschaffen. Erstmals wurde die Bodil am 29. April 1948 im Kopenhagener Nobelrestaurant Ambassadeur vergeben. Benannt ist die Auszeichnung nach der Schauspielerin und Regisseurin Bodil Ipsen und der Schauspielerin Bodil Kjer.

Kategorien

Auszeichnungen werden in den folgenden acht Hauptkategorien vergeben:

Kategorie Originalbezeichnung verliehen seit
Bester dänischer Film Bedste danske film 1948
Bester Hauptdarsteller Bedste mandlige hovedrolle 1948
Beste Hauptdarstellerin Bedste kvindelige hovedrolle 1948
Bester Nebendarsteller Bedste mandlige birolle 1948
Beste Nebendarstellerin Bedste kvindelige birolle 1948
Bester amerikanischer Film Bedste amerikanske film 1948
Bester Nicht-amerikanischer Film Bedste ikke-amerikanske film 1948
Bester Dokumentar-/Kurzfilm Bedste dokumentar/kortfilm 1948

Neben diesen gibt es auch drei in unregelmäßigen Abständen verliehene Preise - den Johan Ankerstjernes Fotografpris (benannt nach dem dänischen Kameramann Johan Ankerstjerne) für herausragende Kameraarbeit, den Sonderpreis Bodil særpriser für besondere Leistungen in sonstigen filmischen Bereichen und den Ehrenpreis Årets Sær für das Lebenswerk.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodil — f Scandinavian (originally Danish): from an Old Norse female personal name composed of the elements bót bettering, remedy, compensation + hildr battle. Variants: Botilda (Latinized). Swedish: Bothild …   First names dictionary

  • Bodil — Les Bodil sont les premières et plus anciennes récompenses cinématographiques danoises, décernées chaque année depuis avril 1948 lors des rencontres des professionnels du cinéma (Filmmedarbejderforeningen) par un jury composé de journalistes de… …   Wikipédia en Français

  • Bodil — Bo|dil sb. (fk.) (jf. § 12. Store og små bogstaver i proprier.13.d), i sms. bodil , fx bodilvinder (jf. § 12. Store og små bogstaver i proprier.10.b) …   Dansk ordbog

  • Bodil — dänische Kurzform von → Bothild (Bedeutungszusammensetzung aus: »Hilfe« und »Kampf«) …   Deutsch namen

  • Bodil Kjer — Bodil Valborg Karen Ellen Kjer (* 2. September 1917 in Odense; † 1. Februar 2003 in Kopenhagen) war eine dänische Theater und Filmschauspielerin. Sie zählte zu den führenden Darstellerinnen Dänemarks und erschien in ihrer mehr als sechs… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodil Ipsen — (* 30. August 1889 in Kopenhagen; † 26. November 1964 ebenda; eigentlich Bodil Louise Jensen Ipsen) war eine dänische Schauspielerin und Filmregisseurin und wird als eine der herausragendsten Persönlichkeiten in der dänischen Filmgeschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodil Koch — (October 25, 1903 – January 7, 1972) was the wife of a prominent professor, a Social Democrat, and a minister. She was married to professor Hal Koch, an advocate of democracy as a continuing deliberation instead of the majority s rights over the… …   Wikipedia

  • Bodil/Beste Hauptdarstellerin — Bodil: Beste Hauptdarstellerin Gewinner des dänischen Filmpreises Bodil in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin (Bedste kvindelige hovedrolle). Der Verband der dänischen Filmkritiker und Drehbuchautoren (dänisch Filmmedarbejderforeningen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodil Strømann — (* um 1910, geborene Bodil Clausen) ist eine ehemalige dänische Badmintonspielerin. Karriere Als Bodil Clausen gewann sie 1931 die dänischen nationalen Meisterschaften im Mixed mit Aksel Hansen. 1934 gewann sie alle drei möglichen Titel bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodil Duus — (* um 1915, geborene Bodil Rise) ist eine ehemalige dänische Badmintonspielerin. Karriere Als Bodil Rise gewann sie 1934 die dänischen Juniorenmeisterschaften. 1935 und 1937 siegte sie bei den Denmark Open im Damendoppel mit Tonny Olsen. 1938 bis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”