Bodmin
Hauptbahnhof von Bodmin

Bodmin (kornisch „Bosvenegh“) ist eine Stadt in der Grafschaft Cornwall in Großbritannien. Sie liegt im Zentrum der Landschaft Bodmin Moor. In Bodmin leben etwa 12.800 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Name Bodmin kommt ursprünglich von dem altkornischen Kompositum Bod-meneghy, "Wohnstatt von Mönchen".[1] Die Schreibweise und die Aussprache änderte sich mehrmals. Um 1100 beispielsweise wurde die Stadt „Botmenei“ geschrieben und gesprochen. Im Jahr 1253 sagte man „Bodmen“, 1337 „Bodman“ und 1522 „Bodmyn“.[1] Aufgrund des Schreins mit den Relikten von St. Petroc wurde die Stadt am Ende des 11. Jahrhunderts ein wichtiges religiöses Zentrum von Cornwall.[1] In dieser Zeit war Bodmin die größte Stadt in der Grafschaft. Im Mittelalter hatte die Stadt bis zu 1500 Einwohner. Ende des 15. Jahrhunderts hatte die Stadt die größte Kirchengemeinde in Cornwall. Die 3 kornischen Rebellionen hatten ihr Zentrum in Bodmin. Thomas Flamank, ein Anwalt aus Bodmin, führte 1497 gemeinsam mit dem Schmied von St. Keverne, Michael Joseph An Gov, über 3000 Menschen in Richtung London, um gegen die von Henry VII. eingeführten Steuern zu rebellieren. Die Männer wurden jedoch bei Blackheath aufgehalten.

Persönlichkeiten

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b c Geschichte der Stadt „Name und Origins“

Weblinks

 Commons: Bodmin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
50.471305555556-4.7175

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodmin — Bodmin, Wahlflecken (Borough) der englischen Grafschaft Cornwall, Sitz der Sommerassisen, Wollenzeugmanufacturen, Garnhandel; 2500 Ew. In der Nähe die Hurlers, steinerne Druidenmomente …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bodmin — Bodmin, Hauptstadt (municipal borough) der engl. Grafschaft Cornwall, in einem anmutigen Tal der Cornish Heights, mit großer Kirche aus dem 15. Jahrh., Lateinschule, Kranken und Irrenhaus und (1901) 5353 Einw. Unfern befinden sich Reste eines… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bodmin — Bodmin, Hauptstadt der engl. Grafsch. Cornwall, (1901) 5353 E.; dabei Druidenmonumente (Hurlers) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bodmin — infobox UK place country = England map type= Cornwall latitude= 50.4664 longitude= 4.7177 official name= Bodmin cornish name= Bosvenegh population= 12778 population ref= (Civil Parish, 2001) civil parish= Bodmin shire district= North Cornwall… …   Wikipedia

  • Bodmin — ▪ England, United Kingdom       town (“parish”), North Cornwall district, administrative and historic county of Cornwall, England. The town lies on the edge of Bodmin Moor, a barren heathland covering an area of 80 square miles (207 square km).… …   Universalium

  • Bodmin — Original name in latin Bodmin Name in other language Bodmin, Bosvenegh, bo de ming, Бодмин State code GB Continent/City Europe/London longitude 50.47151 latitude 4.7243 altitude 98 Population 13063 Date 2011 03 03 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bodmin — 50° 27′ 59″ N 4° 43′ 04″ W / 50.4664, 4.7177 …   Wikipédia en Français

  • Bodmin — geographical name town SW England in county of Cornwall and Isles of Scilly population 12,148 …   New Collegiate Dictionary

  • BODMIN —    (5), the county town of Cornwall, supersedes Truro as capital; an important agricultural centre; has large annual fairs for cattle, horses, and sheep …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Bodmin and Wenford Railway — Bodmin Wenford Railway Tenderlokomotive im Bahnhof Bodmin General Streckenlänge: 10,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”