Bodo (Straßenmagazin)

bodo, das Straßenmagazin ist die soziale Straßenzeitung für Bochum, Dortmund und Umgebung. Es erschien im Februar 1995 erstmalig.

Sie wird von Menschen in schwierigen sozialen Lagen auf der Straße verkauft. Der Verkauf des Straßenmagazins ist ein niedrigschwelliges Beschäftigungsangebot, das eine Chance bietet, wenn andere Beschäftigungsformen vorübergehend nicht in Frage kommen. Ziel ist es, Selbstvertrauen und Alltagsstruktur so weit zu stärken, dass eine Wiedereingliederung in reguläre Beschäftigungsverhältnisse möglich wird.

bodo wird von einem professionellen Redaktionsteam erstellt. Herausgeber ist der gemeinnützige bodo e.V., der in Bochum und Dortmund mehrere Beschäftigungsprojekte betreibt: unter anderem einen Buchladen, Trödel- und Kleiderbasare, Transport- und Umzugsdienstleistungen.

Seit Dezember 2009 kostet bodo 1,80 Euro, 90 Cent behält der Verkäufer. Das Straßenmagazin erscheint monatlich in einer Auflage von 11.000 (Dezember 15.000).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodo — bezeichnet: Bodo (Vorname), deutscher Vorname Bodo (Volk), Volk in Nordostindien Bodo (Sprache), Sprache des gleichnamigen Volkes Bodo (Bantusprache), Sprache in der Zentralafrikanischen Republik Bodo (Fossil), Schädel von Homo erectus aus Bodo d …   Deutsch Wikipedia

  • Bodo - Das Straßenmagazin — BoDo ist ein Straßenmagazin und erscheint zwölf mal im Jahr im Raum Bochum und Dortmund. Über sich selbst schreibt das Magazin: „Die Redakteure nehmen kein Blatt vor den Mund. Betroffene kommen zu Wort. Schuldige werden angeprangert“.[1] Neben… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenmagazin — Straßenzeitungen oder Straßenmagazine (manchmal auch als „Obdachlosenzeitungen“ bezeichnet) sind lokale Zeitungen oder Zeitschriften, die von Menschen in sozialer Not verkauft werden. Meist sind es Obdachlose, oft aber auch Asylbewerber oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Zeitschrift — Anders als Zeitungen sind Zeitschriften im Allgemeinen broschiert, seltener gebunden. Sie erscheinen periodisch, in der Regel wöchentlich, 14 täglich, monatlich oder in noch größeren Zeitabständen. Diese Liste enthält eine Auswahl aus den derzeit …   Deutsch Wikipedia

  • Düörpm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Tremonia — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Trémoigne — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenzeitung — Verkäuferin einer Straßenzeitung in San Francisco Straßenzeitungen oder Straßenmagazine (manchmal auch als „Obdachlosenzeitungen“ bezeichnet) sind lokale Zeitungen oder Zeitschriften, die von Menschen in sozialer Not verkauft und in seltenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Obdachlosenzeitung — Straßenzeitungen oder Straßenmagazine (manchmal auch als „Obdachlosenzeitungen“ bezeichnet) sind lokale Zeitungen oder Zeitschriften, die von Menschen in sozialer Not verkauft werden. Meist sind es Obdachlose, oft aber auch Asylbewerber oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Strassenzeitung — Straßenzeitungen oder Straßenmagazine (manchmal auch als „Obdachlosenzeitungen“ bezeichnet) sind lokale Zeitungen oder Zeitschriften, die von Menschen in sozialer Not verkauft werden. Meist sind es Obdachlose, oft aber auch Asylbewerber oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”