Bodo - Das Straßenmagazin

BoDo ist ein Straßenmagazin und erscheint zwölf mal im Jahr im Raum Bochum und Dortmund.

Über sich selbst schreibt das Magazin: „Die Redakteure nehmen kein Blatt vor den Mund. Betroffene kommen zu Wort. Schuldige werden angeprangert“.[1] Neben Reportagen bietet BoDo einen Kulturkalender für den Großraum Bochum und Dortmund, Buchtipps, Kochkünste und bunte Geschichten. Jeden Monat werden Lokale und Restaurants vorgestellt. Hinter BoDo steht der gemeinnützige Verein bodo e.V.

BoDo wird auf der Straße verkauft. Die Verkäufer sind Menschen in sozialen Notlagen (Obdachlose), die dadurch ihre Lebenssituation verbessern. Die Mitarbeit soll diesen Menschen Halt und Kraft geben.

Quellen

  1. Homepage bodo e.v. (Stand 11. Juni 2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodo — bezeichnet: Bodo (Vorname), deutscher Vorname Bodo (Volk), Volk in Nordostindien Bodo (Sprache), Sprache des gleichnamigen Volkes Bodo (Bantusprache), Sprache in der Zentralafrikanischen Republik Bodo (Fossil), Schädel von Homo erectus aus Bodo d …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”