Bodo Wolf

Bodo Wolf (* 18. August 1944 in Halle an der Saale) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Wolf absolvierte ein Studium an der Staatlichen Schauspielschule in Berlin. Er wurde unter anderem im Stadttheater Görlitz (Zittau), im Grenzlandtheater Aachen und im Staatstheater Dresden beschäftigt. Er spielte in verschiedenen DEFA-Spielfilmen und Serien mit wie Schneeweißchen und Rosenrot, Der Prinz hinter den sieben Meeren und Zar Peter I.

Ein breites Publikum kennt Wolf v. a. aus Fernsehproduktionen wie z. B. als Gastdarsteller in Serien wie Liebling Kreuzberg (als Staatsanwalt), Peter Strohm, Flughafen Airport und Im Namen des Gesetzes.

Er spricht einige Hörbücher des italienischen Schriftstellers Andrea Camilleri.

Synchronisation

Darüber hinaus ist Wolf umfangreich als Synchronsprecher tätig und leiht seine Stimme zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen. So sprach er Bill Nighy als Slartibartfaß in Per Anhalter durch die Galaxis, René Auberjonois in Star Trek: Deep Space Nine, Tony Shalhoub in der Fernsehserie Monk, Tobin Bell als Jigsaw in Saw, Bryan Cranston in Malcolm mittendrin, James Caan in Las Vegas, Paul Guilfoyle in CSI: Den Tätern auf der Spur und Krister Henriksson in den Wallander-Filmen nach Henning Mankell. Einem jüngeren Publikum ist er durch verschiedene Rollen in Kinder- und Zeichentrickserien bekannt, wie z. B. als Vater von Kim Possible, Jerry in Totally Spies oder in einer Sprecherolle in Elfenlied als Polizist, außerdem sprach er regelmäßig Robin Williams (Nachts im Museum), nachdem dessen Standardsprecher Peer Augustinski einen Schlaganfall erlitt und eine Zeit lang genesungsbedingt nicht als Synchronsprecher tätig sein konnte. Er spricht auch den alten Lehrer Oxford in Die Schule der kleinen Vampire.

Im Hörspielbereich ist er unter anderem seit Folge 93 (Februar 2009) als Bernhard Blocksberg in der beliebten Serie Bibi Blocksberg oder in verschiedenen Rollen in den Folgen 28 bis 31 (Herbst 2008) des Gruselkabinetts zu hören.

Im 2009 veröffentlichten Computerspiel Batman: Arkham Asylum lieh er dem Antagonisten Joker seine Stimme.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodo (Vorname) — Bodo ist ein männlicher Vorname, der hauptsächlich im deutschen Sprachraum gebräuchlich ist und durch die Romantik (etwa Anfang des 19. Jahrhunderts) erneut in Mode kam. Inhaltsverzeichnis 1 Nebenformen 2 Onomastik 3 Namenstag …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf (Nachname) — Verteilung des Nachnamens Wolf in Deutschland Wolf ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Familienname Wolf kann auf verschiedene Wurzeln zurückgehen. Der Name kann einfach von dem Vornamen Wolf (auch als Abkürzung von Wolfgang) abgeleitet… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf (Familienname) — Verteilung des Nachnamens Wolf in Deutschland Wolf ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Familienname Wolf kann auf verschiedene Wurzeln zurückgehen. Der Name kann einfach von dem Vornamen Wolf (auch als Abkürzung von Wolfgang) abgeleite …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf Ernst Hugo Emil Graf von Baudissin — alias Freiherr von Schlicht Wolf Ernst Hugo Emil Graf von Baudissin, Pseudonyme: Freiherr von Schlicht und Graf Günther Rosenhagen (* 30. Januar 1867 in Schleswig; † 4. Oktober 1926 in Weimar) war ein deutscher Schriftsteller, Journalist und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf Ernst Hugo Emil von Baudissin — Wolf Ernst Hugo Emil Graf von Baudissin alias Freiherr von Schlicht Wolf Ernst Hugo Emil Graf von Baudissin, Pseudonyme: Freiherr von Schlicht und Graf Günther Rosenhagen (* 30. Januar 1867 in Schleswig; † 4. Oktober 1926 in Weimar) war ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodo Fürneisen — (* 30. Juni 1950 in Berlin) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor. Leben Nach einer Schriftsetzer Lehre und einem anderthalbjährigen NVA Dienst begann Bodo Fürneisen 1973 ein Regie Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodo Krämer — (* 31. Januar 1945 in Marienwerder; † 23. Juni 2003 in Berlin[1]) war ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ — Die Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam Babelsberg wurde 1954 als Deutsche Hochschule für Filmkunst gegründet und ist eine staatliche Kunst und Filmhochschule mit Promotionsrecht im größten Potsdamer Stadtteil Babelsberg. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Benno Wolf — Berliner Gedenktafel am Haus Grunewaldstraße 6, in Berlin Schöneberg …   Deutsch Wikipedia

  • Botho — Bodo ist ein männlicher Vorname, der hauptsächlich im deutschen Sprachraum gebräuchlich ist und durch die Romantik (etwa Anfang des 19. Jahrhunderts) erneut in Mode kam. Inhaltsverzeichnis 1 Nebenformen 2 Onomastik 3 Namenstag …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”