Bodog
Tamás Bódog
Spielerinformationen
Voller Name Tamás Bódog
Geburtstag 27. September 1970
Geburtsort DunaújvárosUngarn
Position Innenverteidiger
Vereine in der Jugend
bis 1989 Pécsi MFC
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1989–1994
1994–2000
2000
2000–2006
2007–
Pécsi MFC
SSV Ulm 1846
SpVgg. Au/Iller
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05 II

142 (18)
5 (00)
92 (07)
0
Nationalmannschaft
2000–2003 Ungarn 5 (00)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Tamás Bódog [ˈtɒmaːʃ ˈboːdoɡ] (* 27. September 1970 in Dunaújváros) ist ein ungarischer Fußballspieler.

Biographie

Der Verteidiger Bódog begann seine Karriere beim ungarischen Verein MFC Pécs. 1994 wechselte er zum deutschen Regionalligisten SSV Ulm 1846, mit dem er 1998 in die 2. Bundesliga und 1999 in die Bundesliga auf- und 2000 wieder in die 2. Liga abstieg.

Nach dem Abstieg wurde der fünfmalige ungarische Nationalspieler ausgemustert und kam zunächst beim Oberligisten SpVgg. Au/Iller unter, ehe er im September 2000 vom Zweitligisten 1. FSV Mainz 05 verpflichtet wurde. In Mainz enttäuschte der zunächst als rechter Außenverteidiger eingesetzte Bódog, bis er sich in der Rückrunde der Saison 2000/01 in der Innenverteidigung durchsetzte.

2002/03 zwang eine schwere Fußverletzung den athletischen Verteidiger zu einer halbjährigen Pause. Legendär wurde im letzten Heimspiel jener Saison sein völlig atypisches Tor zum 4:1-Zwischenstand gegen den VfB Lübeck nach einem Sololauf über den halben Platz.

Nach dem Aufstieg der Mainzer im Sommer 2004 war Bódog zunächst Stammspieler, bis er sich bei einem Trainingsunfall eine komplizierte Gesichtsfraktur zuzog und erneut ein halbes Jahr ausfiel. Seitdem wurde Bódog nur noch sporadisch eingesetzt. Sein auslaufender Vertrag wurde im Sommer 2006 nicht verlängert.

2007 kehrte Bódog zu Mainz 05 zurück um als erfahrener Spieler die Amateurmannschaft in der Oberliga Südwest zu verstärken.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodog — Entertainment is an online gambling, music and entertainment company headquartered in Antigua and licensed in Kahnawake, Antigua and Barbuda, San José, Costa Rica and the United Kingdom. Bodog maintains an online sportsbook and racebook, an… …   Wikipedia

  • Bódog — m Hungarian: originally a nickname meaning ‘fortunate’, used as a loan translation of FELIX (SEE Felix) …   First names dictionary

  • Bódog — Tamás Bódog Spielerinformationen Voller Name Tamás Bódog Geburtstag 27. September 1970 Geburtsort Dunaújváros, Ungarn Position Innenverteidiger Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Bodog Music Europe — Aktive Jahre seit 2006 Sitz Berlin, Deutschland Website http://www.bodogmusiceurope.com Genre(s) Hip Hop, Metal, Rock …   Deutsch Wikipedia

  • Bodog Beck — (Budapest, Hungary, 1871 ndash; New York City, January 1, 1942) was an American physician. He became famous for his studies about apitherapy.Beck was a product of the central European world of the late nineteenth century that produced such other… …   Wikipedia

  • Tamas Bodog — Tamás Bódog Spielerinformationen Voller Name Tamás Bódog Geburtstag 27. September 1970 Geburtsort Dunaújváros, Ungarn Position Innenverteidiger Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Tamasz Bodog — Tamás Bódog Spielerinformationen Voller Name Tamás Bódog Geburtstag 27. September 1970 Geburtsort Dunaújváros, Ungarn Position Innenverteidiger Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Tomas Bodog — Tamás Bódog Spielerinformationen Voller Name Tamás Bódog Geburtstag 27. September 1970 Geburtsort Dunaújváros, Ungarn Position Innenverteidiger Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Tamás Bódog —  Tamás Bódog Spielerinformationen Voller Name Tamás Bódog Geburtstag 27. September 1970 Geburtsort Dunaújváros, Ungarn Position Innenverteidiger …   Deutsch Wikipedia

  • BodogFight (TV series) — Bodog Fight is a reality television series and mixed martial arts competition that originated from Costa Rica and is created and produced by entertainment mogul Calvin Ayre and his Bodog Entertainment Group. The first of the series, Bodog Fight… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”