Bodolz
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Bodolz
Bodolz
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bodolz hervorgehoben
47.5722222222229.6611111111111429
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Lindau (Bodensee)
Höhe: 429 m ü. NN
Fläche: 3,03 km²
Einwohner:

3.177 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 1049 Einwohner je km²
Postleitzahl: 88131
Vorwahl: 08382
Kfz-Kennzeichen: LI
Gemeindeschlüssel: 09 7 76 111
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathausstraße 20
88131 Bodolz
Webpräsenz: www.gemeinde-bodolz.de
Bürgermeisterin: Ursula Sauter (Unabhängige Bürger e. V.)
Lage der Gemeinde Bodolz im Lindau (Bodensee)
Karte

Bodolz ist eine bayerische Gemeinde im schwäbischen Landkreis Lindau in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Orte und Ortsteile

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Bettnau, Bodolz, Bruggach, Ebnet, Enzisweiler, Hochsträß, Mittenbuch und Taubenberg.

Nachbargemeinden

Bodolz hat nur zwei Nachbargemeinden, die Große Kreisstadt Lindau im Osten und die Gemeinde Wasserburg im Westen. Die Gemeinde hat keinen Zugang zum Bodensee, der südlichste Punkt der Gemeinde ist 310 Meter vom Seeufer entfernt, und von diesem durch den Lindauer Stadtteil Schachen getrennt. Im Osten grenzt Bodolz an die Lindauer Stadtteile Hoyren und Schönau, sowie im Norden an Unterreitnau.

Geschichte

Bodolz an der Bahnlinie

Die Fugger erwarben 1592 mit der Herrschaft Wasserburg auch Bodolz. Ein Jahr später erhielten die Fugger vom Lindauer Damenstift noch deren gesamten Besitz in Bodolz – zusammen mit den Herrschaftsrechten.

Bodolz war bis 1763 Teil der Fuggerschen Herrschaft Wasserburg und kam dann zu Österreich. Seit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg 1805 gehört der Ort zu Bayern.

Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.

Politik

Gemeinderat und Bürgermeister

In der Gemeinde Bodolz sind in der Wahlperiode 2008–2014 drei politische Gruppierungen aktiv, die alle im Gemeinderat vertreten sind:

  • Bürgerschaft-Bodolz (BB) mit 7 Sitzen
  • Unabhängige Bürger Bodolz (UBB) mit 7 Sitzen
  • Freie Aktive Bodolzer (FAB) mit 3 Sitzen

Erste Bürgermeisterin der Gemeinde ist Frau Ursula Sauter (UBB), der zweite Bürgermeister ist Herbert Link (FAB), der dritte Bürgermeister ist Dr. Franz Joachim (UBB).

Wappen

Das Wappen wurde Bodolz am 17. August 1985 verliehen.
Die beiden Lilien und die Farben Blau und Gold weisen auf die Fugger hin. Der Äbtissinnenstab im Wappen erinnert an die ehemalige Herrschaft des Lindauer Damenstifts. Der Apfelbaumzweig symbolisiert den Obstanbau im Gemeindegebiet.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Es gab 1998 nach der amtlichen Statistik im Bereich der Land- und Forstwirtschaft zwölf, im produzierenden Gewerbe 44 und im Bereich Handel und Verkehr 26 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort. In sonstigen Wirtschaftsbereichen waren am Arbeitsort 124 Personen sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort gab es insgesamt 668. Im verarbeitenden Gewerbe gab es zehn, im Bauhauptgewerbe zwei Betriebe.

Im Jahr 1999 bestanden 31 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche von 241 Hektar – davon waren sechs Hektar Ackerfläche und 106 Hektar Dauergrünfläche. Seit dem 1. April 2004 ist Bodolz, nachdem der letzte milchwirtschaftliche Betrieb August Krenkel sein Vieh abgab, völlig vom Obstbau geprägt.

Bildung

In Bodolz gibt es die „Grundschule im Obstgarten“, einen kommunalen Kindergarten und den „Kath. Kindergarten St. Johannes der Täufer“.

Weblinks

 Commons: Bodolz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes, Quartale (hier viertes Quartal, Stichtag zum Quartalsende) (Hilfe dazu)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodolz — Bodolz …   Wikipédia en Français

  • Bodolz — Infobox German Location Wappen = Wappenbodolz.gif lat deg = 47 |lat min = 34 |lat sec = 20 lon deg = 9 |lon min = 39 |lon sec = 40 Lageplan = Bundesland = Bavaria Regierungsbezirk = Schwaben Landkreis = Lindau Höhe = 429 Fläche = 3.03 Einwohner …   Wikipedia

  • Bodolz — Original name in latin Bodolz Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 47.56667 latitude 9.66667 altitude 423 Population 3086 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) — Die Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Almen, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Selmnau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserburg am Bodensee — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden im Landkreis Lindau (Bodensee) — Überblick über den Landkreis Lindau (Bodensee) Die Liste der Gemeinden im Landkreis Lindau (Bodensee) gibt einen Überblick über die 19 kleinsten Verwaltungseinheiten des Landkreises. Von den Gemeinden sind zwei, die Große Kreisstadt Lindau… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindau (B) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lindau Insel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lindau im Bodensee — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”