Bodva
Bodva
Die Bodva bei Jasov

Die Bodva bei JasovVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Slowakei und Ungarn
Flusssystem Donau
Abfluss über Sajó → Theiß → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Slowakisches ErzgebirgeVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Sajó
48.20843120.774632

48° 12′ 30″ N, 20° 46′ 29″ O48.20843120.774632
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 113 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 890 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 5 m³/s
Rechte Nebenflüsse Turňa
Kleinstädte Moldava nad Bodvou, Szendrő, Edelény
Gemeinden Hosťovce, Turňa nad Bodvou, Jasov, Medzev, Hidvégardó, Komjáti, Perkupa, Szalonna, Szendrőlád, Boldva

Die Bodva (deutsch selten auch Bodwa, ungarisch Bódva) ist ein Fluss in der südlichen Ostslowakei und Ungarn. Sie entspringt im Slowakischen Erzgebirge (genauer in den Volovecer Bergen/Volovské vrchy) und überquert die slowakisch-ungarische Grenze bei Hosťovce. Bei Boldva mündet sie schließlich in den Sajó, wo sie dann eine Gesamtlänge von 113 Kilometern erreicht hat, von denen wiederum 48,4 Kilometer auf slowakischem Gebiet verlaufen. An der Staatsgrenze beträgt die Durchflussgeschwindigkeit 5 m³/s, das Wassereinzugsgebiet umfasst 890 km².

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodva — Bodva, Fluß im österreichischen Kreise Abauj Torna, Verwaltungsgebiet Kaschau (Ungarn), entspringt auf den Jaszoer Bergen u. mündet bei Miskolcz in den Sajo, Nebenfluß der Theiß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bodva — Bodva, linker Nebenfluß des Sajó in Ungarn …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • bodva — bȍdva ž <G mn dāvā/ ī> DEFINICIJA lokal. osti ETIMOLOGIJA vidi bosti …   Hrvatski jezični portal

  • Bodva — The Bodva ( hu. Bódva) is a river in Slovakia and Hungary. Its source is in the Slovenské rudohorie Mountains. The river crosses the border with Hungary near Turňa nad Bodvou, and it flows into the river Sajó in Boldva, north of Miskolc. Two of… …   Wikipedia

  • Bodva — Sp Bodvà Ap Bodva L u. Slovakijoje ir Vengrijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Nemanja Pavlović — Personal information Full name Nemanja Pavlović Date of birth 18 September 1977 ( …   Wikipedia

  • Milan Pacanda — Personal information Full name Milan Pacanda Date of birth 28 February 1978 ( …   Wikipedia

  • Marcin Pontus — Personal information Date of birth 22 September 1985 (1985 09 22) (age 26) Place of birth …   Wikipedia

  • Milan Pacanda —  Milan Pacanda Spielerinformationen Geburtstag 28. Februar 1978 Geburtsort Brünn, Tschechoslowakei Position Mittelfeldspieler Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Groupement européen de coopération territoriale — Le groupement européen de coopération territoriale ou GECT est un instrument de coopération mis en place par le Parlement européen et le Conseil, en juillet 2006. Doté de la personnalité juridique, il a pour vocation de répondre aux difficultés… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”