Body Language - Verführung in der Nacht
Filmdaten
Deutscher Titel: Body Language
Originaltitel: Body Language
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1995
Länge: 96 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: George Case
Drehbuch: Eric Harlacher
Produktion: Bill Borden, Robert W. Cort, Ted Field, David Madden, Diane Nabatoff
Musik: Colin Towns
Kamera: Andrzej Sekula
Schnitt: William Goldenberg
Besetzung

Body Language (alternativ: Body Language – Verführung in der Nacht) ist ein US-amerikanischer Thriller von George Case aus dem Jahr 1995.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Gavin St. Claire ist ein erfolgreicher Anwalt. Er und die Mitinhaberin der Kanzlei T.J. Harlow bereiten die Verteidigung des Mafiapaten Frank DeMarco vor Gericht vor.

St. Claire ist an einem Autounfall beteiligt, in den ebenfalls die Stripperin Dora Circe verwickelt ist. Er lernt die Frau näher kennen und lässt sich auf eine Liebesbeziehung mit ihr ein. Circe ist mit Delbert Radley verheiratet, einem Mann, der zu Eifersuchtsszenen und Gewaltausbrüchen neigt.

St. Claire offenbart Circe, er habe dem Mafiapaten den Namen der Frau übergeben, die DeMarco an die Justizbehörden auslieferte. Daraufhin befahl DeMarco die Tötung der Zeugin. Radley nimmt die Geschichte heimlich auf, woraufhin er St. Claire unter Druck setzt und von diesem aus dem Weg geräumt wird.

St. Claire findet einen Kasten, in dem Circe Zeitungsausschnitte über ihn gesammelt hat. Er begreift, dass die Frau geplant hat, ihn kennenzulernen. St. Claire bedroht sie mit einem Messer, woraufhin sie ihn erschiesst. Sie weint und sagt, sie habe gehofft, sie und er könnten zusammen sein.

In der letzten Szene stößt das Auto von Dora Circe mit dem eines Universitätsprofessors zusammen. Er kennt sie als Dora St. Claire, eine seiner Studentinnen. Das Geschehen wird aus einem anderen Wagen von Harlow beobachtet.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei „dialoglastig“ und die „Motivation des Anwalts“ sei „kaum nachvollziehbar“. Der Thriller enthalte „einige schlecht platzierten Sexszenen“. [1]

Die Zeitschrift TV direkt 7/2007 schrieb, der Film enthalte zahlreiche „abgeschmackten Klischees“. [2]

Jack Sommersby schrieb auf efilmcritic.com, der Film wirke „schmerzhaft erfunden“, biete keine Überraschungen und beleidige die Intelligenz der Zuschauer. [3]

Quellen

  1. Zitat in der Besprechung auf www.rtv.de, abgerufen am 29. März 2007
  2. TV direkt 7/2007, Seite 35
  3. www.rottentomatoes.com

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drums in the Night — Written by Bertolt Brecht Characters Andreas Kragler, missing World War I soldier Anna Balicke, daughter of Mr. and Mrs. Balicke Karl Balicke Emily Balicke Frederick Murke, Anna s fiance Babusch, a journalist Maid Waiter Marie, a prostitute Glubb …   Wikipedia

  • Liste der Lieder von Queen — Diese Liste umfasst sämtliche von Queen veröffentlichten Songs. Im Studio aufgenommene Songs 1971–1997 Seit 2003 (May/Taylor) Ausschließlich live gespielte Songs 1971–1986 (Original Line up) 1992 (Deacon/May/Taylor) 1999–2006 (May/Taylor) Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Songs von Queen — Diese Liste umfasst sämtliche von Queen veröffentlichten Songs. Im Studio aufgenommene Songs 1971–1997 Seit 2003 (May/Taylor) Ausschließlich live gespielte Songs 1971–1986 (Original Line up) 1992 (Deacon/May/Taylor) 1999–2008 (May/Taylor) Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der im National Film Registry verzeichneten Filme — Mit dem Stand vom 31. Dezember 2010 sind im National Film Registry folgende Filme verzeichnet (Reihenfolge nach deutschen Verleihtiteln bzw. Originaltiteln – mit Jahr der Entstehung und dem Jahr der Aufnahme in das National Film Registry):… …   Deutsch Wikipedia

  • List of German expressions in English — This is a list of German expressions used in English; some relatively common (e.g. hamburger ), most comparatively rare. In many cases, the German borrowing in English has assumed a meaning substantially different from its German forebear.English …   Wikipedia

  • Literatur der USA — Die amerikanische Literatur umfasst die literarische Produktion der Vereinigten Staaten und der englischen Kolonien, aus denen sie hervorgingen. Seit dem 19. Jahrhundert wird sie als eigenständige und von der englischen Literatur verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Episoden von McLeods Töchter — Diese Liste enthält alle Episoden der australischen Dramaserie McLeods Töchter, sortiert nach der australischen Erstausstrahlung. Zwischen 2001 und 2008 entstanden in acht Staffeln 224 Episoden mit einer Länge noch jeweils etwa 45 Minuten.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ally-McBeal-Episoden — Diese Liste der Ally McBeal Episoden enthält alle Episoden der US amerikanischen Fernsehserie Ally McBeal, sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. Insgesamt wurden zwischen September 1997 und Mai 2002 112 Episoden in 5 Staffeln… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Nacht der lebenden Loser — (The Night of the living Dorks) Directed by Mathias Dinter[1] Produced by Marian Dany Mischa Hofmann Philip Voges[2] …   Wikipedia

  • Gottfried Helnwein — in seinem Atelier, Schloss Burgbrohl, 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • Narziss und Psyche — Filmdaten Deutscher Titel Narziss und Psyche Originaltitel Nárcisz és Psyché, Psyché (dreiteilige Fernsehfassung) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”