Boeckh

Der Familienname Boeckh (teilweise auch Böckh) bezeichnet folgende Personen:

Siehe auch:

  • Boeckh-Stiftung, 1857 begründete Stiftung zu Ehren des Philolologen August Boeckh
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boeckh —   [ bøːk ], August, klassischer Philologe, * Karlsruhe 24. 11. 1785, ✝ Berlin 3. 8. 1867; wurde 1807 Professor in Heidelberg, 1811 in Berlin. Boeckh war der Begründer der historischen Altertumswissenschaft (in Auseinandersetzung mit G. Hermann),… …   Universal-Lexikon

  • Boeckh-Stiftung — Die Boeckh Stiftung war eine 1857 begründete Stiftung zu Ehren des Philologen August Boeckh. Sie wurde von mehr als 170 Kollegen, Freunden und Schülern Boeckhs mit einem Startkapital von 2966 Talern aus Anlass von Boeckhs fünfzigjährigem… …   Deutsch Wikipedia

  • BOECKH, PHILIP AUGUST —    classical antiquary, born at Carlsruhe; professor of Ancient Literature in Berlin; a classic of the first rank, and a contributor on a large scale to all departments of Greek classical learning; was an eminently learned man, and an authority… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Philipp August Boeckh — August Boeckh August Boeckh (oft auch Böckh, * 24. November 1785 in Karlsruhe; † 3. August 1867 in Berlin) war ein deutscher klassischer Philologe und Altertumsforscher …   Deutsch Wikipedia

  • August Boeckh — (oft auch Böckh, * 24. November 1785 in Karlsruhe; † 3. August 1867 in Berlin) war ein deutscher klassischer Philologe und Altertumsforscher …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Friedrich von Boeckh — Christian Friedrich Boeckh, ab 1825 von Boeckh (* 13. August 1777 in Karlsruhe; † 21. Dezember 1855 ebenda) war ein badischer Beamter und Politiker. Von 1844 bis 1846 war er als Nachfolger Blittersdorfs badischer Staatsminister.… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Gottfried Boeckh — Kupferstich von Christoph Wilhelm Bock Christian Gottfried Friedrich Boeckh, auch Böckh (* 8. April 1732 in Nähermemmingen bei Nördlingen, Bayern; † 31. Januar 1792 Nördlingen) war ein deutscher Pädagoge …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Friedrich Boeckh — Christian Friedrich Boeckh, ab 1825 von Boeckh (* 13. August 1777 in Karlsruhe; † 21. Dezember 1855 ebenda) war ein badischer Beamter und Politiker. Von 1844 bis 1846 war er als Nachfolger Blittersdorfs badischer Staatsminister. Leben Boeckh… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Boeckh-Behrens — Naissance 23 novembre 1898 Wernigerode Décès 13 février 1955 (à 56 ans) Camp de prisonniers de guerre de Woikowo près de Moscou Origine Allemand Allégeance …   Wikipédia en Français

  • Kabinett Boeckh — Das Kabinett Boeckh bildete vom 10. November 1843 bis 28. März 1845 die Landesregierung von Baden. Amt Name Kabinetts und Staatsminister als Präsident des Staatsministeriums Christian Friedrich von Boeckh erst seit dem 4. November 1844, davor… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”