Boeder
Logo

boeder (Döbbelin & Boeder) war eine deutsche Elektronik- und Papierfirma mit Sitz in Flörsheim am Main. Die Nachfolgefirma mit gleicher Adresse heißt ednet. Der Markenname wird seit August 2006 von der Firma German Hardcopy (Geha) aus Brilon für Papier und Tintenpatronen benutzt[1]. Im Sortiment waren unter anderem: Disketten, CD-Rohlinge, MP3-Player (boeder mpman), Scanner, Joysticks, Software und Papier.Bekannt war boeder vor allem für die Amiga- und PC-Spiele, die von ihnen vertrieben wurden. boeder besaß ebenfalls die deutschen Rechte für die Marke Memorex.

Weblinks

Quellenangaben

  1. Nicht zu verstehen. Digital Imaging, Januar 2005. Abgerufen am 2. Sep. 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • boeder — Logo boeder (Döbbelin Boeder) war eine deutsche Elektronik und Papierfirma mit Sitz in Flörsheim am Main. Der Markenname wird seit August 2006 von der Firma German Hardcopy (Geha) aus Brilon für Papier und Tintenpatronen benutzt[1]. Im Sortiment… …   Deutsch Wikipedia

  • Heribert Boeder — (* 17. November 1928 in Adenau / Eifel) ist ein deutscher Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Schriften 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Heribert Boeder — (Adenau, Eifel, 1928) es un catedrático actualmente Profesor Emérito de la Universidad de Osnabrük. Asistió a la escuela primaria y a la secundaria (Real Gymnasium) en Ahrweiler. El estudio secundario quedó interrumpido en 1944 por haber sido… …   Wikipedia Español

  • Winfried Boeder — (* 1937) ist ein deutscher Philologe, der sich insbesondere mit kaukasischen Sprachen beschäftigte. Er studierte in Freiburg im Breisgau und Hamburg vergleichende Sprachwissenschaften und hatte von 1973 bis 2002 die Professur für Linguistik an… …   Deutsch Wikipedia

  • Böder — oder Boeder ist der Familienname folgender Personen: Florian Mischa Böder (* 1974), deutscher Filmemacher, Drehbuchautor und Theaterregisseur Heribert Boeder (* 1928), deutscher Philosoph Winfried Boeder (* 1937), deutscher Philologe Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Game of Robot — The Game of Robot Entwickler: TOM Productions Verleger: TOM Productions Publikation: ab 1988 Plattform(en) …   Deutsch Wikipedia

  • TOM-Productions — The Game of Robot Entwickler: TOM Productions Verleger: TOM Productions Publikation: ab 1988 Plattform(en) …   Deutsch Wikipedia

  • TOM Productions — The Game of Robot Entwickler: TOM Productions Verleger: TOM Productions Publikation: ab 1988 Plattform(en) …   Deutsch Wikipedia

  • The Game of Robot — Entwickler TOM Productions Publisher …   Deutsch Wikipedia

  • Jenófanes — Para otros usos de este término, véase Jenófanes (desambiguación). Jenófanes de Colofón Jenóf …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”