Boeing 367
Boeing C-97 Stratofreighter
Boeing C-97 "Stratofreighter"
Boeing C-97 "Stratofreighter"
Typ: Frachtflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Boeing
Erstflug: 1945
Indienststellung: 1947
Stückzahl: 74

Die Boeing C-97 Stratofreighter (deutsch: Stratosphärenfrachter), auch Boeing 367, war ein ab 1947 gebautes militärisches Langstrecken-Frachtflugzeug mit einer Druckkabine. Angetrieben wurde sie von vier großen Kolbenmotoren (von je 2.610 kW Leistung) mit Vierblattpropellern.

Die Boeing C-97 Stratofreighter war eine Weiterentwicklung des Boeing B-29-Bombers und kombinierte das Flugwerk des Bombers mit dem großen Querschnitts eines Doppeldeck-Rumpfes. Die ersten Exemplare erschienen bereits 1944 für den Einsatz als militärischer Transporter.

Nach Kriegsende wurde aus der C-97 das zivile Verkehrsflugzeug B-377 Stratocruiser abgeleitet. Insgesamt wurden 74 C-97 Maschinen von Boeing gebaut.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge: 33,7 m
Flügelspannweite: 43,1 m
Tragflügelfläche: 161,1 m²
Höhe: 11,7 m
Antrieb Kolbenmotoren: Vier Pratt & Whitney R-4360-59 Sternmotoren mit je 3.500 PS (2.610 kW)
Höchstgeschwindigkeit: 603 km/h
Reichweite: 6.920 km
Besatzung: vier Mann
Dienstgipfelhöhe: 10.670 m
Leergewicht: 37.410 kg
Fluggewicht: 54.420 kg
Max. Fluggewicht: 79.370 kg

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”