Bogdan IV.
Bogdan IV. (moldawische Briefmarke 1999)

Bogdan IV. (* 1553; † 1574 in Moskau) war vom März 1568 bis zum Februar 1572 Wojwode des Fürstentums Moldau.

Bogdan war bei der Ermordung seines Vaters Fürst Alexandru Lăpușneanu gerade 15 Jahre alt. Für einige Zeit übernahm seine Mutter Ruxandra die Vormundschaft für ihren minderjährigen Sohn. Außenpolitisch stand dieser völlig auf Seiten der Polen, er nahm sich auch später eine polnische Adelige als Ehefrau. Diese eindeutige Stellungnahme stieß viele der moldauischen Bojaren vor den Kopf, vor allem die Angst vor einer katholischen Missionierungswelle machte in dem orthodoxen Land die Runde. Der gegen Bogdan gerichteten Opposition stand bald der Bojar Ieremia Golia Cernăuteanul vor.

Als sich Bogdan schließlich – zwangsweise – in Polen aufhielt, beschwerten sich die Bojaren bei der Hohen Pforte. Diese nahm die Sorgen der Beschwerdeführer ernst und legte als neuen moldauischen Herrscher Ioan Vodă cel Viteaz (Fürst Johann der Tapfere) fest.

Wenig später versuchte Bogdan mit polnischer Hilfe, den Thron zurückzuerobern. Dieser Versuch scheiterte. Noch zwei Jahre lang zog der geschasste Herrscher von einem europäischen Fürstenhof zum anderen, stets auf der Suche nach Verbündeten. Im Juli 1574 verstarb er erst 21-jährig in Moskau.

Quelle

  • Nicolae Iorga: Geschichte des rumänischen Volkes im Rahmen seiner Staatsbildungen. Gotha 1905, Bd. I, S. 394/95

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bogdan IV — (1568 1572) fut renversé par le tsar Ivan le Terrible …   Encyclopédie Universelle

  • Bogdan IV Lapusneanu — Bogdan IV Lăpusneanu Bogdan IV Lăpusneanu Bogdan IV Lăpusneanu (1555 1575) prince de Moldavie de 1568 à 1572. Né le 9 mai 1555, il est le fils d Alexandru IV Lăpusneanu et de Ruxandra la fille du prince Pierre IV Rareş. Il est proclamé …   Wikipédia en Français

  • Bogdan IV Lăpusneanu — Bogdan IV Lăpusneanu (1555 1575) prince de Moldavie de 1568 à 1572. Né le 9 mai 1555, il est le fils d Alexandru IV Lăpusneanu et de Ruxandra la fille du prince Pierre IV Rareş. Il est proclamé …   Wikipédia en Français

  • Bogdan IV Lăpușneanu — Bogdan IV Lăpusneanu Bogdan IV Lăpușneanu (né en août 1553 mort en 1577) prince de Moldavie de 1568 à 1572. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Bogdan — Bogdan, auch Bohdan, kyrillisch Богдан uä. ist der Name folgender Personen: ein häufiger slawischer männlicher Vorname, siehe Bogdan (Vorname) Bogdan I., 1359–1365 Woiwode der Moldau Bogdan II., 1449–1451 Woiwode der Moldau Bogdan III. cel… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogdan (Vorname) — Bogdan ist ein männlicher Vorname slawischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 3.1 Einname (alle Formen) …   Deutsch Wikipedia

  • Bogdan — Infobox Given Name Revised name = Bogdan imagesize= caption= pronunciation= gender = male meaning = given by God region = Central and Eastern Europe origin = Slavic related names = Theodore, Bogoljub footnotes = Bogdan or Bohdan (Cyrillic:… …   Wikipedia

  • Bogdan — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bogdan peut désigner : Sommaire 1 Patronyme 1.1 Souverains de Moldavie …   Wikipédia en Français

  • Bogdan III l'Aveugle — Pour les articles homonymes, voir Bogdan. Bogdan III …   Wikipédia en Français

  • Bogdan Belsky — Bogdan Yakovlevich Belsky ( ru. Богдан Яковлевич Бельский) (? 1611) was a Russian statesman and a close associate of Ivan the Terrible.It should be noted that Bogdan was not related to the great Gedyminid princely family of the same name. It is… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”